Ladesäulen-Projekt der Telekom wird konkret, Beginn im April

Ladesäulen Projekt von Telekom wird konkreter

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 734301490

Die Pläne der Deutschen Telekom, einen Teil ihrer fast 400.000 am Straßenrand stehenden grauen Schaltverteiler zu Ladestationen für Elektroautos umzurüsten, werden konkreter. Anfang des Jahres gründete der Bonner Konzern die Gesellschaft „Comfort Charge“, bestätigte ein Sprecher der Nachrichtenagentur AFP. Im April solle mit dem Bau der ersten Ladesäulen begonnen werden. Vorerst kämen etwa 12.000 Verteiler in Betracht, die mit Ladepunkten für zwei bis drei Autos ausgestattet werden könnten.

Die für die Säulen notwendige Stromversorgung besteht bereits. Bei der Auswahl der Standorte hofft die Telekom auf die Kooperation der örtlichen Städte und Gemeinden, um die Parkplätze vor den grauen Kästen für Elektroautos reservieren zu können. Die Telekom will bei dem Projekt vorrangig mit lokalen Stromversorgern zusammenarbeiten und an seinen Säulen ausschließlich Ökostrom anbieten.

Schon im November sprach die Telekom davon, einen „signifikanten Millionenbetrag“ in die Umrüstung der Verteilerkästen zu Elektroauto-Ladesäulen stecken zu wollen. Zusätzlich zu den 12.000 Verteilern will der Konzern an 8000 seiner Betriebshöfe Schnellladestationen errichten. Dort sollen Elektroautos mit bis zu 150 kW Leistung laden können.

Quelle: Die Zeit – Telekom will ab April Elektroautos mit Strom betanken // Electrive – Deutsche Telekom beginnt Ladeinfrastruktur-Aufbau im April

Über den Autor

Michael ist freier Autor und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Ladesäulen-Projekt der Telekom wird konkret, Beginn im April“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Mercedes-EQ: EQB feiert Weltpremiere in Shanghai
Ex-Byton-CEO Daniel Kirchert fortan für Evergrande Auto tätig
Polestar sichert sich 550 Millionen US-Dollar per Kapitalerhöhung
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).