Kymco präsentiert Elektro-Roller mit Wechselakku

E-Roller mit Wechselakku in China

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 649525108

Für den Sommer 2019 ist die Markteinführung zweier Elektroroller des taiwanesischen Herstellers Kymco geplant. Des Weiteren hatte man auf der EVS31 im japanischen Kobe einen auf den B2B-Bereich spezialisierten Ableger des eigenen E-Roller-Akkusystems iONEX vorgestellt. Die zwei in Serie-fahrenden E-Roller hören auf die Namen New Like 110 EV und Nice 100 EV.

Maximalgeschwindigkeit wird bei beiden Roller 45 km/h sein. Beide Exemplare verfügen über einen fest verbauten Akku unter dem Trittbrett, als auch über entnehmbare Akkus, die unter fünf Kilo wiegen und extern geladen werden können. Hierdurch kann der E-Roller mit dem fest verbauten Akku weiter genutzt werden, während die austauschbaren Akkus gerade laden.

Das Exemplar Nice wird gerade einmal 77 kg wiegen und eine Leistung von 1.500 Watt mit sich bringen. Das Modell New Like kommt auf 110 kg und 3.000 Watt Leistung bei einem Drehmoment von 124 Nm. Hinsichtlich Preise und Reichweite gibt es bisher keine Aussage von Kymco. Wobei das Unternehmen bei der Vorstellung seines Batteriesystems im März von einer angestrebten Gesamtreichweite von bis zu 200 Kilometern sprach. Kymco betrachtet E-Mobilität über die eigenen Unternehmensgrenzen hinweg.

So plant der E-Roller-Hersteller in Taiwan bereits den Aufbau einer eigenen Ladeinfrastruktur mit etwa 2.000 Wechselstationen bis Ende 2019. Im März äußerte Vorstand Allen Ko darüber hinaus die hochgesteckten Ziele, Ladenetzwerke in 20 Ländern etablieren und weltweit über eine halbe Million elektrische Fahrzeuge absetzen zu wollen. Dazu sollen in den kommenden Jahren zehn elektrische Modelle angeboten werden.

Quelle: Electrive.net – Kymco bringt zwei E-Roller mit Wechselakkus heraus

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).