Kickstarter-Kampagne: iEV X – ausdehnbares E-Fahrzeug Crowdfunding-Kampagne

Copyright Abbildung(en): iEV1 GmbH

E-Autos von etablierten Automobilhersteller sind ein alter Hut. Naja, nicht wirklich. Aber zumindest drängen diese immer stärker ins eigene Produktportfolio vor. Dass es nun aber auch E-Autos per Crowdfunding-Kampagne gibt, das ist neu. Auf Kickstarter gibt es derzeit den iEV X der in NRW beheimatete iEV1 GmbH. Beim iEV X handelt es sich um einen einsitzigen Mini-Stromer, der sich durch seine flexible Architektur vergrößern lässt. So steht bei Bedarf genügend Platz für bis zu zwei Personen zur Verfügung.

Geht man von der „Standard“-Konfiguration aus, kommt das E-Fahrzeug gerade einmal auf 78 Zentimeter Breite, bei einer Länge von 1,60 Meter. Vergleicht man diese Maße mit einem konventionellen PKW, dann fällt der iEV X sechs- bis siebenmal kleiner aus. Hinsichtlich der Breite kann man auch variieren, aber sehr wohl in der Länge. So kann das E-Fahrzeug auf bis zu 2,20 Meter verlängert werden. Wobei der Fahrzeugkörper in zwei Teile mit dazwischenliegendem Hohlraum gedehnt wird. Die Karosserie umschließt hierbei den entstandenen Hohlraum nicht.

Das Basis-Modell des iEV X setzt auf eine 48-V-Batterie, die dem E-Fahrzeug eine Reichweite von 40 bis 60 Kilometer ermöglicht. Die Höchstgeschwindigkeit ist hierbei auf 45 km/h begrenzt. Zusätzliche Energie soll ein 40-Watt-Solarpanel auf dem Dach ermöglichen. Für eine volle Batterie nimmt das Fahrzeug gut drei Stunden Ladezeit in Anspruch. Preislich soll der iEV X bei 3.850 Euro starten.

Des Weiteren soll es ein leistungsfähigeres Modell namens iEV X+ geben. Dieses kommt dank einer 72-V-Batterie auf eine Reichweite von 80 bis 120 und eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h. Das Solarpanel wird in diesem Fall über 60 Watt verfügen. Optional kann man die größere Variante des iEV X mit einem automatischen Roboter-Ladesystem ausstatten, als auch einem Pedalsystem, um die Reichweite weiter zu erhöhen. Der Preis des iEV X+ soll laut Herstelle bei 9.100 Dollar liegen.

Quelle: Electrive.net – Mini-Stromer: iEV1 zeigt ausdehnbares E-Fahrzeug

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).