KIA präsentiert Niro EV Concept mit 383 Kilometer Reichweite

KIA

Bereits vor der CES 2018 wurden Gerüchte laut, dass KIA eine reine Elektroversion des KIA Niro vorstellen wird. Dies ist mit dem KIA Niro EV Concept geschehen. Derzeit gibt es am Markt noch keine vollelektrische Variante des Niro. Dieser ist derzeit lediglich als Plug-in-Hybrid und klassischer Hybrid erhältlich. Die Hybridvariante des KIA Niro habe ich in meinem Bericht: KIA Niro 1.6 GDI Hybrid Spirit – Testbericht und meine Erfahrungen ein wenig genauer betrachtet. Doch nun zurück zum KIA Niro EV Concept.

Der KIA Niro EV Concept setzt auf eine 64-kWh-Batterie, die dem Elektroauto eine Reichweite von 383 Kilometer bescheren soll. An entsprechenden Ladestationen soll das Fahrzeug innerhalb von 30 Minuten für 185 Kilometer geladen werden können. Die Leistung des E-Motors ist mit 150 kW (204 PS) angegeben und liegt damit über den derzeitigen Serienmodellen.

Im Niro EV Concept von KIA ist ein spezielles Warnsystem eingebaut, das Unfälle mit Fußgängern und Radfahrern verhindern soll. Durch die Kombination von Frontkameras, Objekterkennungs-Technologie und Lautsprecher, sollen die Verkehrsteilnehmer auf das geräuscharme Elektrofahrzeug aufmerksam gemacht werden. Unterstützt wird dies durch eine neue interaktive Lichtanlage. Der Niro als Elektroauto soll bereits 2018 auf den Markt kommen. Bis zum Jahr 2025 sollen dann insgesamt mindestens 16 weitere voll- und teilelektrische Modelle folgen. Darunter fünf reine E-Autos, diverse Hybride und ein Wasserstofffahrzeug.

Quelle: Ecomento.de – Niro EV Concept: Kia stellt Elektroauto mit 383 Kilometer Reichweite vor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.