KIA will in Indien E-Autos fertigen

Copyright Abbildung(en): Raisaliya / Shutterstock.com

KIA will in Indien Elektro- und Hybridfahrzeuge produzieren

KIA investiert derzeit 1,1 Milliarden Dollar in sein neues Werk im indischen Anantapur. Nun wurde bekannt, dass man dort auch in der Lage sein wird Elektro- und Hybridfahrzeuge zu produzieren. Die Produktionskapazität des Werkes wird mit bis zu 300.000 Fahrzeugen pro Jahr angegeben. Wobei die eigentliche Produktion nach dem zweiten Quartal 2019 starten soll. 2021 möchte man dann spätestens ein erstes reines Elektrofahrzeug auf den indischen Markt bringen. Um welches es sich hierbei handelt, ist noch unklar.

Bekannt ist bisher nur, dass Kia vor allem zwei strategische Modelle produzieren will, die speziell für den indischen Markt zugeschnitten sind. Dabei handelt es sich um eine Kompakt-Limousine und ein Kompakt-SUV. Nissan möchte künftig ebenfalls in Indien mit dem Verkauf von E-Autos durchstarten. Ab 2019 soll dort der Leaf der zweiten Generation angeboten werden. Derweil hat Indien eine Absichtserklärung zur Aufnahme eigener Lithium-Ionen-Batterie-Produktion unterzeichnet; um die eigenen Unternehmen zu stärken und den Import von E-Batterien zu minimieren.

Quelle: Electrive.net – Kia will in Indien Elektro- und Hybridfahrzeuge produzieren

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie “KIA will in Indien Elektro- und Hybridfahrzeuge produzieren” sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Polestar Deutschland: “Bieten einen sehr schnellen Zugang zu unseren Autos”
Finanzierungsrunde ermöglicht Produktionsstart des e.GO Life im Juni 2021
Citroën setzt den Berlingo unter Strom
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).