Joint Venture Honda-GAC investiert rund 415 Mio. Euro in E-Auto-Werk für bis zu 170.000 Fahrzeuge/Jahr

Honda und GAC gehen Joint-Venture ein

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 283656011

Honda Motors Joint Venture mit der GAC Group plant rund 415 Millionen Euro in die Produktion von Neufahrzeugen – Elektroautos und Plug-In-Hybride – in China zu investieren. Bekanntgegeben wurde dies am heutigen Mittwoch durch GAC in einem Börsenbericht. Dieser Invest des Joint Venture Honda-GAC wird als Teil des Vorstoßes der beiden Automobilhersteller gesehen, um Chinas strenge Green Car Quoten zu erfüllen.

Das neue Werk soll eine Kapazität von bis zu 170.000 Fahrzeuge mit sich bringen. Das erste Fahrzeug für das neue Werk scheint auch schon festzustehen: der Trumpchi GS4 von GAC – ein batteriebetriebenes kompaktes SUV, das im Nachgang über Honda-Verkaufsstellen verkauft werden soll, die mit GAC betrieben werden. Das von Honda produzierte Auto wird wahrscheinlich mit dem Trumpchi-Logo und nicht mit Honda-Logo verkauft.

Definitiv eine ungewöhnliche Art und Weise der Zusammenarbeit, aber in Hinblick auf Chinas strenge Green Car Quoten der schnellste Weg diese zu erreichen. Die Vereinbarung ähnelt einer früheren Vereinbarung zwischen Toyota Motors und GAC. Diese bauen ebenfalls ein Elektrofahrzeug ohne das markante dreifache ovale Logo des japanischen Unternehmens. Stattdessen wird es mit dem Label seines chinesischen Partners GAC versehen und mit der kostengünstigeren Technologie von GAC gebaut.

GAC bringt zudem mit Mitsubishi einen Nachfolger des Eupheme Plug-in-Hybrid auf den MarktDieser wurde von GAC auf Basis des GE3 entwickelt, der im vergangenen Jahr in den Handel gekommen ist. Der Eupheme EV wurde unter der Federführung des Joint Ventures GAC Mitsubishi Motors (GMMC) entwickelt und wird nun lokal produziert.

Quelle: Reuters – Honda and GAC Group to build $430 million Chinese plant for new-energy cars

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).