Jaguar hat Nachfrage nach I-PACE unterschätzt

Copyright Abbildung(en): Jaguar Land Rover

Dass der I-PACE noch dieses Jahr auf die Straße kommt, scheint nun ziemlich klar zu sein. Ein genaues Datum für die Markteinführung des E-SUV von Jaguar steht allerdings noch nicht fest, beziehungsweise wurde von JLR noch nicht offiziell kommuniziert. Doch wenn der I-PACE dann auf die Straße kommt, soll er von 0 auf 100 km/h in gerade einmal 4,8 Sekunden sprinten. Nach WLTP Zyklus und mit einer 90 kWh Lithium-Ionen-Batterie ausgestattet legt der I-Pace bis zu 480 Kilometer zurück. Weitere technische Daten gibt’s hier…

Offizielle Vorbestellungen wurden von Seiten Jaguar nicht kommentiert. Geht es nach verschiedenen Medien, scheint die 25.000er Marke an Bestellungen für das 77.850 Euro teure E-SUV bereits überschritten zu sein. Ralf Speth, CEO Jaguar Land Rover, kommentierte es lediglich mit der Bemerkung, dass deutlich mehr als 1.000 Vorbestellungen eingegangen sind. Des Weiteren gab Speth zu verstehen, dass die Nachfrage die eigenen Erwartungen übersteigt, man habe diese falsch eingeschätzt. Entsprechend kommt man mit der Produktion in seinem Werk beim Auftragsfertiger Magna-Steyr auch nicht nach.

Hört sich zunächst nicht ganz so positiv an. Dürfte aber ein Problem sein, welches Jaguar gerne lösen wird. Für Speth sei es vor fünf bis sechs Jahren die richtige Entscheidung gewesen den I-PACE zu entwickeln und auf die Straße zu bringen. Obwohl es zum damaligen Zeitpunkt keinen Business-Case gab; dass Risiko scheint sich nun aber auszuzahlen. Aber nicht nur auf der Straße überzeugt das E-Auto von Jaguar, sondern auch im Rahmen der Jaguar I-PACE eTROPHY sowie als Fahrzeug im elektrifizierten Chauffeur-Service des Londoner Flughafens Heathrow.

Quelle: Autozukunft – Jaguar wird von Nachfrage nach I-Pace überrascht

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Jaguar hat Nachfrage nach I-PACE unterschätzt“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Deutschland baut Spitzenposition als Top-Standort der Elektroauto-Produktion aus
Benjamin Blanke, Dacia über den Spring Electric: „Stromer ohne Schnickschnack“
Dacia Spring Electric: Auf Spritztour mit dem E-CUV im Bonner Raum
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).