Advertisement

Jaguar Land Rover setzt auf Plugsurfing als Ladeservice

Symbolbild | Jaguar Land Rover
Advertisement


Plugsurfing gab am gestrigen Dienstag bekannt, dass man für Jaguar Land Rover (JLR) einen Premiumladeservice in ausgewählten europäischen Märkten anbieten wird. Fahrer des I-PACE erhalten freien Zugang zur Jaguar Public Charging App, während Range Rover oder Range Rover Sport Plug-in Benzin-Elektro-Hybrid (PHEV) Besitzer die Land Rover Public Charging App kostenfrei herunterladen können. Mit beiden Apps können ganz einfach 70.000 Ladepunkte gefunden und Ladevorgänge an diesen direkt bezahlt werden.

Für Fahrer von Elektroautos von Jaguar Land Rover eine feine Sache. Erhalten diese mit der universellen Ladekarte den Zugang zu den meisten dieser Ladepunkte in Europa. Wie aus anderen Ladekarten-Apps gewohnt können E-Autofahrer prüfen, ob eine Ladestation verfügbar oder besetzt ist. Des Weiteren bekommt man die Möglichkeit vorab festzulegen, ob man mit normaler Geschwindigkeit oder Schnelladen möchte.

„Unser Ziel ist es, den Ladeprozess durch einfachen Zugang, Nutzerfreundlichkeit und Zahlungsoption in nur einer Lösung zu vereinfachen. Da sich immer mehr Betreiber dem Netzwerk von Plugsurfing anschließen und so die Anzahl der Ladepunkte in ganz Europa rasant steigt, hilft es unseren Kunden mit dem führenden Ladedienstleister zusammen zu arbeiten.“ – Mick Cameron, Head of e-Mobility, Jaguar Land Rover

Geht es nach Jacob van Zonneveld, CEO, Plugsurfing, arbeitet sein Unternehmen daran, die Infrastrukturpolitik „zu beeinflussen und weiter dazu anzuspornen, das Ladenetzwerk in Europa für Jaguar und Land Rover Nutzer weiter auszubauen.“ Vonseiten Plugsurfing werden zwei verschiedene Ladepakete angeboten – einmal eine feste monatliche Gebühr oder eine Pay As You Go-Option. Jedes Paket enthält den universellen Ladeschlüssel und Informationen zum App-Download und ist im Netz der Jaguar und Land Rover Händler erhältlich.

Quelle: Plugsurfing – Pressemitteilung vom 17.08.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.