GM und Honda kooperieren beim Bau von Batterien der nächsten Generation für Elektrofahrzeuge

GM und Honda kooperieren für E-Auto-Batterien der Zukunft
shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 562244602

General Motors und Honda sehen die eigene Zukunft elektrisch. Daher ist es auch deren Sicht auch notwendig sich intensiver mit den Batterien für E-Autos zu beschäftigen. Dies soll fortan gemeinsam geschehen. Die beiden großen Automobilhersteller haben eine neue Partnerschaft zum Bau von Batterien der nächsten Generation für Elektrofahrzeuge bekannt gegeben. So wird man künftig gemeinsam „neue fortschrittliche chemische Batteriekomponenten, einschließlich der Zelle und des Moduls, entwickeln, um die Pläne beider Unternehmen für rein elektrische Fahrzeuge zu beschleunigen“,. Ausgangsbasis für das gemeinsame Projekt ist die bestehende Batterieentwicklung der nächsten Generation von GM.

Ziel sei es eine höhere Energiedichte, bei geringerer Größe sowie schnellerer Lademöglichkeit zu erreichen. Die Batteriemodule wird Honda von GM beziehen. Wobei die Zusammenarbeit durchaus beide Unternehmen profitieren lässt. Aus Sicht von Mark Reuss, General Motors Executive Vice President of Global Product Development, Purchasing and Supply Chain, ist die Kooperation ein weiterer Beweis für die Innovationskraft von General Motors in Richtung eines profitablen Elektroportfolios.

Hierbei profitiert man seiner Aussage nach zu einem von der Erfahrung GM in der Elektrifizierung und den strategischen Investitionen in E-Fahrzeuge. Als auch von Hondas Engagement für die Förderung der Mobilität. Die beiden Autohersteller haben den Zeitrahmen nicht weiter ausgeführt, als dass es sich um einen „Mehrjahresvertrag“ handele.

Derzeit ist die Elektrifizierung von Honda aufgrund der Fokussierung des Unternehmens auf Wasserstoff-Brennstoffzellen extrem begrenzt. GM und Honda arbeiten bereits an einem neuen Brennstoffzellenantrieb für ihre kommenden Elektrofahrzeuge. Bei den Batterien der nächsten Generation für Elektrofahrzeuge könnte man den Schlagwörtern nach davon ausgehen, dass es sich um Festkörper-Akkus handelt. Diese erfahren in Japan bereits hohe Priorität.

Quelle: Electrek – GM and Honda are partnering to build next-gen batteries for electric vehicles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.