Global Electric Club: Vorteilsprogramm für die Generation E

Global Electric Club

Am heutigen Montag ist der Global Electric Club in Deutschland an den Start gegangen. Dieser bietet seinen Mitgliedern künftig Produkte und Services aus der Welt der Elektromobilität, zum Teil eigens für die Mitglieder ausgearbeitet, zu exklusiven Konditionen. Um dies ermöglichen zu können arbeitet der Club mit ausgewählten Partnern zusammen. Eigener Aussage nach ist das Konzept weltweit einmalig.

Global Electric Club – Der Club für die Generation E

Die Zielgruppe des Global Electric Club ist auch ganz klar definiert: Generation E. Also all diejenigen die sich für Elektromobilität und elektrische Mobilitätskonzepte interessieren oder diese bereits nutzen. Überzeugungstäter sind auch die beiden Gründer des Services.

Die beiden Gründer Sebastian Crusius und Sebastian Conradi sind überzeugt, dass nachhaltige Mobilität elektrisch sein wird. Ihrer Meinung nach werden aber noch Anreize und positive Erlebnisse benötigt, um mehr Menschen zum tatsächlichen Umstieg auf das elektrische Fahren zu bewegen. Deswegen haben sie den Club für die Generation E gegründet.

Als Mitglied des Clubs erhält man exklusive Angebote und Vorteile rund um die Elektromobilität wie beispielsweise Ladeguthaben für öffentliche Ladestationen, Freifahrten mit einem E-Roller oder Einladungen zur Formula E. Mitglied wird man kostenfrei und erste Partnerschaften, von denen man als Mitglied profitieren kann sind ebenfalls bereits vorhanden.

“Auf dem Weg zum Massenmarkt braucht Elektromobilität noch eins: Attraktive Anreize. Diese bieten wir im Global Electric Club an und zeigen die Vielfalt von Produkten und Services. Wir zeigen mit dem Global Electric Club, wie vorteilhaft der Umstieg auf Elektromobilität sein kann.” – Sebastian Crusius, CEO und Co-Founder Global Electric Club

Unternehmen und Institutionen, die sich als Partner anschließen, bietet der Club eine einmalige Möglichkeit, innovative Produkte und Services zentral zu platzieren und sich bei den Mitgliedern zu positionieren. Erste Partner sind:

  • CleverShuttle
  • COUP
  • DriveNow
  • EnBW
  • Gläserne Manufaktur
  • König Electric Mobility Store
  • Scandic Hotels
  • The Mobility House
  • unu
  • Viessmann Formula E

Quelle: Global Electric Club – Pressemitteilung vom 15.10.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.