Fastned erhält über 11 Millionen Euro für den Ausbau des europäischen Netzwerkes

Frau an Schnellladestation von Fastned

Copyright Abbildung(en): Fastned

Laden an Schnellladestationen ohne Karte, nicht nur dafür steht Fastned. Das Unternehmen hat es sich zudem zur Aufgabe gemacht, ein europäisches Netzwerk an Schnellladestationen aufzubauen. Hierfür hat man mehr als 11 Millionen Euro durch die Ausgabe von Anleihen aufgenommen. Der Emissionserlös wird verwendet, um weiteres Wachstum zu ermöglichen und das Netzwerk in den Niederlanden, Deutschland, Belgien und Großbritannien auszubauen.

Erst vor kurzem hat man zudem mit REWE Region Mitte eine gemeinsame Kooperation ins Leben gerufen. Ziel ist es Schnellladegeräte an deren Supermärkte zu errichten und zu betreiben. Zunächst startet die Zusammenarbeit mit einem Pilotprojekt an vier Supermärkten rund um Frankfurt mit der Intention, die Zusammenarbeit auf weitere Standorte auszuweiten.

Die Anleihen, für die elf Millionen Euro, konnten von Donnerstag, dem 11. Oktober, bis Dienstag, dem 30. Oktober, gezeichnet werden. Die Anleihen zahlen 6 % Zinsen pro Jahr und haben eine Laufzeit von 5 Jahren. Die Zinsen werden rückwirkend pro Quartal ausgezahlt.

„Über 5.000 Menschen haben nun in Fastned investiert. Diese Personen glauben an unsere Mission und unser Unternehmen. Sie sehen, dass die Elektromobilität auf dem Wachstumspfad ist. Während wir in der Anfangszeit nur ein paar Besucher pro Tag hatten, laden inzwischen mehrere Fahrzeuge parallel an einer Station. An unserer besten Station haben wir bereits über 100 Besucher am Tag! Das ist erst der Anfang, und das sehen die Menschen.“ – Bart Lubbers, Mitgründer von Fastned

Fastned hat es sich zum Ziel gesetzt den Wandel hin zur E-Mobilität zu beschleunigen. Seinen Teil trägt das Unternehmen mit dem Aufbau eines europäischen Netzwerks an Schnellladestationen bei, an denen alle Elektroautos schnellladen können.

Stand heute hat das Unternehmen bereits 78 Stationen in den Niederlanden und in Deutschland in Betrieb. 15 weitere Stationen befinden sich gerade im Bau. Mit den Einnahmen dieser Anleihenausgabe soll das Netzwerk in 2019 um weitere Stationen und schnellere Ladetechnologie ergänzt werden. Im September hat das Fastned-Netzwerk die operative Gewinnschwelle überschritten, das heißt alle operativen Kosten der Stationen werden inzwischen von den Einnahmen dieser Stationen gedeckt.

Die EnBW ist mit einer Grünen Anleihe die Tage einen ähnlichen Weg gegangen. Und hat eine solche auf dem Markt platziert. Die Grüne Anleihe der EnBW setzt auf eine Laufzeit von 15 Jahren und einem Kupon von 1,875 Prozent, bei einem Volumen von 500 Millionen Euro. Bereits nach wenigen Stunden war die Anleihe für Investitionen in klimafreundliche Projekte überzeichnet. Die Erlöse aus dieser Anleihe fließen zum Teil auch in den Ausbau der E-Mobilität.

Quelle: Fastned – Pressemitteilung vom 31.10.2018

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Fastned erhält über 11 Millionen Euro für den Ausbau des europäischen Netzwerkes“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Aston Martin erwartet höhere Verkaufszahlen mit Elektroautos
Polestar Servicenetzwerk wächst um weitere Partner
Wie die E-Mobilität und autonomes Fahren das Autodesign verändern werden
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).