Advertisement

EVBox übernimmt französischen Schnellladesäule-Hersteller EVTronic

EVBox
Advertisement


EVBox gilt als einer der führenden Hersteller von Ladestationen für Elektroautos und Lademanagement-Software; am gestrigen Freitag kündigte das Unternehmen die Übernahme vom französischen Hersteller für Schnell- und Ultraschnellladestationen EVTronic an. EVTronic kümmert sich, neben einer breiten Auswahl an Ingenieurdienstleistungen, um das Design, die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung einer Palette an Schnellladestationen für Elektroautos. Parallel dazu ist das Unternehmen mit einem besonderem Fokus auf das Implementieren neuer Technologien, wie dem V2G (Vehicle-to-Grid), auch sehr aktiv in der Forschung.

Starkes, konstantes Wachstum in dem reifenden Markt für Elektroauto-Ladestationen prägen das 2007 gegründete Unternehmen EVTronic. Bereits vor der Übernahme des Unternehmens durch EVBox hat man gemeinsam miteinander kooperiert. Ziel war und ist es das globale Portfolio an Schnellladestationen (DC) von EVBox auszuweiten.

„Durch unsere enge Zusammenarbeit wurde uns klar, dass wir eine ähnliche Leidenschaft für Technologie und viele gleichartige Werte teilen. Der Zusammenschluss unserer zwei Organisationen erlaubt es uns, an den Skaleneffekten zu profitieren, unsere Forschungsarbeiten erheblich zu steigern und unseren globalen Footprint zu erhöhen.“ – Kristof Vereenooghe, CEO EVBox

Erfreulich ist die Tatsache, dass alle derzeitigen Angestellten von EVTronic übernommen werden. EVTronic Gründer & Präsident Eric Stempin wird das EVBox Management Team als Chief Research Officer (CRO) mit sofortiger Wirkung beitreten. Er wird sich auf die Entwicklung und Einbindung von Schnell- und Ultraschnellladestationen und die Errichtung der EVBox Innovation Lab fokussieren. Die EVBox Innovation Lab wird sich auf Forschungsprojekte wie V2G (Vehicle-to-Grid), drahtloses Laden, Energiespeicherung und Leistungselektronik konzentrieren.

EVBox weitet durch diese Übernahme das eigene europäische Netzwerk um 700 Schnellladestationen aus, zusätzlich zu den bereits von EVTronic installieren Stationen. Damit etabliert sich EVBox weiter als Unternehmen mit der weltweit größten Gesamtleistung, gegenwärtig mit 60.000 regulären (AC) Ladepunkten und 700 Schnellladepunkten (DC). Ausgewählte EVTronic DC-Ladestationen werden das Branding von EVBox erhalten.

Quelle: EVBox – Pressemitteilung vom 06.07.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.