Elektro-Rallycross – Interesse bei neun Hersteller vorhanden

Rallycross vollelektrifiziert - nur eine Vision?

Copyright Abbildung(en): Ivan Garcia / Shutterstock.com

Bereits im August wurde darüber berichtet, dass die Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) elektrifiziert werden soll. Nicht als Ersatz, sondern als Ergänzung zur bestehenden Serie. Die Planungen für eine eigene Serie mit elektrischen Fahrzeugen wurden in den vergangenen drei Monaten weiter vorangetrieben. So wird bereits im nächste Jahr die US-amerikanische Global-Rallycross-Meisterschaft (GRX) eine eigene Klasse für Elektroautos einführen; die WRX wird voraussichtlich 2020 nachziehen. Derzeit sind entsprechende Gespräche darüber zwischen dem Promoter IMG, dem Automobil-Weltverband FIA und verschiedenen Herstellern im Gange.

Laut WRX-Promoter Paul Bellamy stehen entsprechende Planungen ganz oben auf der Agenda; der ständige Austausch mit der FIA hinsichtlich einer elektrischen WRX steht auf der Tagesordnung. Wichtiger Punkt hierbei: Kosten. Diese müssen erschwinglich sein; nicht nur für Hersteller, sondern auch für Privatiers. Im Gespräch ist man derzeit mit neun Herstellern, darunter Volkswagen, Peugeot und Audi. Vonseiten VW und Peugeot gibt es ein klares Bekenntnis zur elektrifizierten WRX. Die kurzen Rennen, die meist nur etwa fünf Minuten dauern, sind für den Einsatz von Elektroautos prädestiniert.

In zwei Jahren könnte eine elektrifizierte WRX bereits umgesetzt sein. Zumindest ist dies laut Bellamy machbar. Allerdings müssen dazu die Regeln richtig ausgearbeitet werden. Dies muss selbstverständlich so schnell wie möglich funktionieren.

Quelle: Motorsport-Total.com – Elektro-Rallycross: Neun Hersteller an Gesprächen beteiligt

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Elektro-Rallycross – Interesse bei neun Hersteller vorhanden“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

BMW zeigt Visionen für E-Lastenrad und E-Scooter
Tesla Q2 2021: 12 Milliarden Dollar Umsatz und 1,14 Milliarden Dollar Gewinn
Polestar erwartet weiteres signifikantes Marktwachstum bis zum Jahr 2022
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).