Deutschland ist bereit die Hersteller von Elektroautobatterien zu unterstützen

Deutschland bietet Unterstützung für Batteriehersteller an

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 660976207

Die Bundesregierung sei bereit, die Hersteller von Batterien für Elektrofahrzeuge zu unterstützen, sagte Wirtschaftsminister Peter Altmaier am Dienstag. Auf einer Branchenveranstaltung gab Altmaier zu verstehen, dass die Herstellung von Batterien für Elektroautos nicht unbedingt Sache der Automobilhersteller sei. Nichtsdestotrotz müsse aber die zukünftige Herstellung von Batteriezellen gewährleistet sein. Die deutsche Regierung würde das unterstützen.

Altmaier sagte, eine Möglichkeit bestünde darin, die energieintensive Produktion der Batterien von einigen Stromkosten zu befreien. Er fügte hinzu, dass bald Entscheidungen über Elektrofahrzeuge und zukünftige Technologien im Auto getroffen werden müssen.

Der Wirtschaftsminister gestand ein, dass Deutschland zum Beispiel beim Thema Elektromobilität nicht so weit gekommen sei, wie man sich das ursprünglich vorgestellt habe. Des weiteren gab er zu verstehen, dass sich der Bund mehr von der staatlichen Förderprämie für den Kauf von Elektroautos erhofft habe. Leider sei die Resonanz nicht so hoch wie gewünscht, was unter anderem daran liege, dass attraktive E-Auto-Modelle fehlten.

“Wir werden in der Zukunft anstelle des Verbrennungsmotors nicht fünf, sechs, sieben, acht alternative Antriebe haben, die sich flächendeckend durchsetzen, sondern vielleicht zwei oder drei.” – Peter Altmaier, Wirtschaftsminister

Quelle: Reuters – Germany ready to support electric car battery makers, says minister

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).