CleverShuttle: Eine Millionen Fahrgäste elektrifiziert befördert

CleverShuttle Fahrzeug mit Fahrgästen davor
CleverShuttle

Gut vier Jahre nach der Gründung des Unternehmens CleverShuttle blickt dies Ende 2018 auf seinen einmillionsten Fahrgast zurück. CleverShuttle gilt als Marktführer auf dem deutschen RidePooling-Markt. Das Unternehmen selbst bringt, basierend auf einem Algorithmus, Fahrgäste intelligent zusammen und ermittelt zudem die schnellste Route. Diese Bündelung von Einzelfahrten führt dazu, dass der Straßenraum effizienter genutzt wird. Sprich, CleverShuttle hilft dabei Emissionen einzusparen, Lärm zu verringern und die Straße generell zu entlasten.

„1 Million Fahrgäste, was bei unserem Start kaum vorstellbar war, haben wir nun schneller erreicht als erwartet. RidePooling ist in Deutschland angekommen. Wir freuen uns, dass unsere Kundenbasis kontinuierlich weiterwächst. Mein besonderer Dank gilt dabei unseren Fahrern sowie der Deutschen Bahn, nur durch solche starken Partner ist dieser Erfolg möglich.“ – Bruno Ginnuth, CEO von CleverShuttle

Ginnuth gibt ebenfalls zu verstehen, dass die Anforderungen an RidePooling in einer modernen Großstadt immer vielfältiger werden. Neben dem klassischen Nutzungsfall der Anschlussmobilität werden die Fahrzeuge von CleverShuttle auch immer öfter für den Weg zur Arbeit oder für Freizeitaktivitäten genutzt. Einer der beliebtesten Nutzungsfälle bleibt aber die Fahrt zum oder vom Bahnhof.

CleverShuttle differenziert sich aber noch durch ein Merkmal von seinem Wettbewerb, man ist mit alternativen Antrieben unterwegs. So setzt die Flotte von CleverShuttle auf batterieelektrisch oder
wasserstoffelektrisch betriebenen Fahrzeugen. Der Fahrgast bestellt das Fahrzeug bequem per App und erhält bereits während der Buchung Auskunft über Preis und voraussichtliche Ankunftszeit. Der Festpreis gilt auch dann, wenn einmal keine Fahrgemeinschaft zustande kommt.

Pro Monat nutzen rund 100.000 Personen den Fahrdienst. CleverShuttle ist der erste behördlich genehmigte RidePooling-Fahrdienst Deutschlands. Alle Fahrer sind im Besitz eines Personenbeförderungsscheins und werden intensiv geschult. Wer sich erinnert, vor knapp einem Jahr hat MOIA in Berlin, unter dem Motto „One Million Cars off the Road“, erstmalig das künftige Öko-System für Ride-Pooling vorgestellt. Im Mittelpunkt stand hierbei das eigens konzipierte Fahrzeug VW MOIA.

Quelle: CleverShuttle – Pressemitteilung vom 19. Dezember 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.