Französischer Paketdienst Chronopost kauft 100 Voltia Elektrofahrzeuge

DPD Gruppe

Chronopost, der französische Paketdienst der DPD Gruppe, das zweitgrößte Paketdienst-Netzwerk in Europa, hat den Kauf von 100 Voltia Elektro-Vans angekündigt. Hierbei handelt es sich, um den jüngsten Schritt des Paketdienstes alle Lieferungen in Paris mit emissionsfreien Transportmethoden zu erledigen. Die Anschaffung der dafür angedachten 100 Voltia E-Fahrzeuge fällt zudem mit der Eröffnung des neuen Pariser Urban Logistics Area von Chronopost zusammen.

Beim Voltia Van handelt es sich um eine Modifikation des Nissan e-NV200. Dabei zeichnet sich die modifizierte Variante durch seine doppelte Ladekapazität sowie eine begehbare Hecktür aus. Dieser Van hat eine Reichweite von bis zu 200 km pro Ladung und bis zu 600 kg Nutzlast.

Der Kauf von 100 Fahrzeugen durch Chronopost ist bisher der größte Einzelverkauf für Voltia. Generell sieht das Unternehmen aber einen steigenden Absatz bei Voltia Vans. Alleine für DPD sind die Fahrzeuge in fünf europäischen Ländern im Einsatz. Das Unternehmen selbst wurde in Bratislava, Slowakei gegründet und ist ein Anbieter von Lösungen für Elektrofahrzeuge, die sich auf die Unterstützung von Unternehmen konzentriert, die leichte Nutzfahrzeuge mit Elektroantrieb einsetzen möchten.

„Chronopost plans to use the Voltia van for precisely the type of urban operations it was designed for, just as Gnewt Cargo is doing with our vans in London. We’re extremely pleased to be providing the tools so innovative, forward thinking companies like Chronopost can decarbonize their transport, deliver goods emissions free, and improve the air quality in our cities and towns.“ – Juraj Ulehla, Co-founder Voltia

Der Voltia Van wird derzeit von Kunden in Österreich, der Tschechischen Republik, Estland, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, der Slowakei, der Ukraine und dem Vereinigten Königreich eingesetzt.

Quelle: ElectricCarsReport.com – French parcel carrier Chronopost to purchase 100 Voltia electric vans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.