CATL ebenfalls Zelllieferant für Nissan und Renault

CATL ebenfalls Zelllieferant für Renault und Nissan
shutterstock / Lizenzfreie Stockvektornummer: 1011580303

Nach VW und Daimler liefert der chinesische Batteriespezialist Contemporary Amperex Technology (CATL) nun auch an Nissan und Renault seine Zellen für Elektroauto-Batterien. Zum Einsatz kommen die CATL-Zellen in Nissans erstem E-Auto, welches nur für den chinesischen Markt angedacht ist. Renault wird die Zellen im elektrifizierten Renault Kangoo zum Einsatz bringen. Das gerade diese zwei Automobiler im gleichen Atemzug genannt werden, wenn es um einen solchen Liefervertrag geht, ist nicht ungewöhnlich. Bilden diese doch gemeinsam mit Mitsubishi eine breit aufgestellte Allianz, welche möglicherweise sogar komplett fusionieren könnte.

Für CATL ist die Zusammenarbeit mit Nissan ein wichtiger Schritt, handelt es sich doch um die erste Zusammenarbeit mit einem japanischen Autobauer. Auch auf dem europäischen Markt kann CATL nun mit Renault weiter Fuß fassen. Eventuell zeichnet sich hier schon die im Dezember in Frankreich eröffnete Niederlassung verantwortlich. Durch diese sollen bestehende Beziehungen zu europäischen OEMs erweitert und neue Partnerschaften aufgebaut werden.

CATL hat scheinbar großes vor. Vergangenen Monat hat man von den chinesischen Behörden grünes Licht für den Börsengang bekommen. Mit diesem will ich das Unternehmen frisches Kapital in einer Größenordnung von 2 Milliarden Dollar für den Ausbau von Produktionskapazitäten verschaffen. Das Kapital soll unter anderem in neue Fabriken zur Zellfertigung, die in Europa und den USA entstehen könnten fließen.

Quelle: Electrive.net – CATL wird auch Zelllieferant für Nissan und Renault

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.