BMW plant Installation von mehr als 80.000 öffentlichen Ladestationen in China

BMW will Ladestationen in China ausbauen

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 1336161980

BMW hat sich verpflichtet, seine Lade-Netzwerke im weltgrößten Automobilmarkt China weiter auszubauen. Bis Ende des Jahres plant BMW mehr als 80.000 öffentliche Ladesäulen in mehr als 100 chinesischen Städten installiert zu haben. Ziel sei es, insbesondere für die eigenen Nutzer neuer E-Fahrzeuge effizientere, komfortablere und intelligentere öffentliche Lademöglichkeiten anzubieten, so das Unternehmen. Bis 2017 installierte BMW in Zusammenarbeit mit den vier großen chinesischen Netzbetreibern, darunter Qingdao Teld New Energy, mehr als 65.000 Ladesäulen in mehr als 90 chinesischen Städten.

„BMW ist bereits Marktführer im Segment der Premium-Elektroautos und wird die Entwicklung der E-Mobilität weiter vorantreiben.“ – Martijn Oremus, Leiter Markenmanagement NEVS bei BMW Brilliance

China ist mit insgesamt über 440.000 Ladesäulen, darunter 213.903 öffentliche und 231.820 private Ladesäulen, das Land mit dem weltweit größten öffentlichen Ladesystems für Elektrofahrzeuge. Die neueste BMW Wallbox lädt die Batterie des BMW i3 in knapp vier Stunden von 0 auf 80 Prozent, so das Unternehmen. BMW bietet auch 1.680 Stunden oder zwei Jahre kostenlosen Ladeservice für Autobesitzer, die keine eigene private Ladestationen in Peking, Shanghai, Guangzhou, Shenzhen, Hangzhou und Chengdu besitzen.

Quelle: InsideEVs – BMW To Install 80,000 Public Charging Points In China

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).