BMW geht Kooperation mit EC Power ein; kann All-Climate-Batterie nutzen

BMW geht Kooperation im Batterie-Bereich ein

Copyright Abbildung(en): yadamons / Shutterstock.com

EC Power, ein Spinoff der Pennsylvania State University, ist mit dem deutschen Automobilhersteller BMW eine Kooperation eingegangen. BMW verspricht sich hierdurch die Nutzung der sogenannten All-Climate-Batterie. Das Besondere an dieser Batterie ist die Tatsache, dass sich die All-Climate-Batterie bei niedrigen Temperaturen selbst vorwärmt und somit eine immer gleichbleibende Rahmenbedingungen für hohe Ladeleistungen schafft. Geht es nach den Forschern der Pennsylvania State University ist die dafür aufzubringende Energiemenge vernachlässigbar gering.

Selbst im Winter, bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, soll sich das System als tauglich erwiesen haben. Den ersten Test in Großserie wird die All-Climate-Batterie nach Angaben des Herstellers bei den Olympischen Winterspiele 2022 in Peking haben. Dort soll die Batterie in rund 10.000 elektrisch angetriebenen Fahrzeugen zum Einsatz kommen. Dies wurde bereits im vergangenen September durch die Pekinger „Municipal Science and Technology Commission“, das Komitee der Spiele und das Pekinger „Institute of Technology“ bekannt gegeben.

Quelle: Electrive.net – BMW lizenziert und nutzt Batterietechnik von EC Power

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).