Weitere Anreize für mehr E-Autos in Südtirol notwendig

Südtirol schafft Anreize für E-Mobilität

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 82122670

Förderungen für Elektroautos und Ladestationen, für Privat als auch Gewerbe, sowie begleitende Forschungen. Südtirol unternimmt so einiges, um die Elektromobilität voranzubringen. Dies haben wir bereits Anfang des Jahres ausführlich betrachtet. Und dennoch ist es so, dass noch mehr Anreize notwendig erscheinen, um mehr Elektroautos in Südtirol auf die Straße zu bringen. 600 Elektroautos wurden in den vergangenen fünf Jahren in Südtirol zugelassen, wie eine aktuelle Studie ergab. Diese zeigte auch auf, dass die Südtiroler gegenüber der Elektromobilität positiv eingestellt sind.

„Wichtig ist nun, möglichst viele Südtirolerinnen und Südtiroler von den Vorzügen einer lautlosen, nachhaltigen und umweltgerechten Fortbewegung mit den Elektro-Fahrzeugen zu überzeugen.“ – Helmut Tauber, HGV-Vizepräsident und Landtagskandidat

Die sogenannten eTestDays sind aus seiner Sicht ein wichtiger Baustein, um noch mehr Südtiroler die E-Mobilität nahezubringen. Südtiroler Betriebe, die sich für die Aktion angemeldet haben, können dabei für einige Tage ein Elektro-Auto testen. Des Weiteren fordert Tauber allerdings auch, dass man Stromtankstellen mit Nachdruck ausbauen müsse. Gerade das Eisacktal und Wipptal, welche als Tourismusgebiete bekannt sind, verfügen laut seinem derzeitigen Kenntnisstand nur über 27 Stromtankstellen, im öffentlich und privat in Betrieb.

„Es muss daher das Bestreben sein, die Täler und die Ortschaften möglichst rasch flächendeckend mit Stromtankstellen auszurüsten“, so Tauber weiter. Gleichzeitig müssen weitere Anreize für den Kauf von elektrogetriebenen Fahrzeugen geschaffen werden bzw. der öffentliche Fuhrpark verstärkt auf E-Mobilität umgestellt werden.

In diesem Zusammenhang verwies er darauf, dass Gesuche für Landesbeiträge für den Ankauf von zwei-, drei- und vierrädrigen Elektrofahrzeugen und den Ankauf von Heimladestationen für Elektrofahrzeuge oder der Abschluss von Kaufverträgen mit Eigentumsvorbehalt vor Beginn der Investition jederzeit bei der Landesverwaltung eingereicht werden können.

Quelle: Südtirol News – Elektromobilität: “Weitere Anreize sind notwendig”

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).