Alfen liefert mobile integrierte Speicher- und EV-Schnellladelösung an BMW

Copyright Abbildung(en): Alfen

Einer der Teststandorte von BMW in München wird von Alfen, Spezialist für Energielösungen der Zukunft, mit einer integrierten Energiespeicherlösung, die das Schnellladen von Elektrofahrzeugen (EV) gewährleistet beliefert. Das gelieferte integrierte 1,1 MW Energiespeichersystem von Alfen umfasst eine Schnellladevorrichtung für die EV-Prototypen der BMW-Gruppe.

Zum Einsatz kommen im Speichersystem 34 BMW i3 Autobatterien, die garantieren, dass eine maximal verfügbare Leistung zum Laden von Elektrofahrzeugen, unabhängig von der Kapazität des lokalen Stromnetzes, vorhanden ist. Des Weiteren hat man durch den Einsatz der i3 Batterien den Vorteil, dass das System transportabel ist. Eine optimale Flexibilität, beispielsweise beim zukünftigen Verlagern des Systems an andere Standorte ist gegeben. Damit widmet man sich dem immer näher rückenden Problem der Verdichtung von Schnellladevorrichtungen für Elektrofahrzeuge im Verhältnis zur verfügbaren Netzkapazität.

Darüber hinaus hat der Spezialist für Energielösungen mit der BMW AG einen Vertrag über den Kauf von BMW i3 Batterien für weitere Speicherprojekte unterzeichnet. Bereits in der Vergangenheit hat Alfen auf die BMW i3 Batterien als Energiespeicher in den integrierten Speichersystemen gesetzt.

„Die Energiewende ist in vollem Gange. Im Verlauf dieser Entwicklung stellen wir fest, dass sich immer mehr unserer Kunden für unsere integrierten Energielösungen interessieren, in denen wir unser Know-how in den Bereichen intelligente Netze, EV-Ladevorrichtungen und Energiespeicherung kombinieren. Wir freuen uns darauf, die energietechnischen Herausforderungen unserer Kunden anzugehen.“ – Andreas Plenk, Global Sales Director Energy Storage bei Alfen

Vattenfall, ebenfalls auf Energie-Speicher-Systeme spezialisiert, hat bereits vergangenen April beabsichtigt Batterien des BMW i3 in seinen kommenden Energie-Speicher-System zu verwenden. Hierzu hat das Unternehmen den Abschluss eines Liefervertrags mit BMW bekannt gegeben, welcher die Lieferung von bis zu 1.000 BMW i3 Batterien für das Energie-Speicher-System vorsieht.

Des Weiteren hat BMW selbst im Oktober 2017, im BMW Werk Leipzig die neue Speicherfarm, unter Verwendung von BMW i3 Hochvoltspeichern, in Betrieb genommen. Bis zu 700 Akkus des BMW i3 finden ihren Platz in der Speicherfarm.

Quelle: Pressemitteilung von Alfen vom 24.05.2018

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).