Ab 2022 jährlich 1.000.000 elektrifizierter Fahrzeuge – Prognose von Nissan

Nissan peilt ab 2021 1 Millionen E-Autos pro Jahr an

Copyright Abbildung(en): aradaphotography / Shutterstock.com

Ab 2022 hat man sich bei Nissan zum Ziel gesetzt jährlich 1.000.000 elektrifizierte Fahrzeuge zu verkaufen. Hierzu zählt das Unternehmen 100% emissionsfreie Modelle wie beispielsweise der Nissan Leaf, aber auch Fahrzeuge mit e-Power Antrieb. Um entsprechend attraktiv am Markt aufgestellt zu sein wird Nissan das eigene Angebot elektrifizierter Modelle ausbauen, autonome Fahrsysteme weiter voranbringen und die Entwicklung von Konnektivitätsdienste beschleunigen. Im eigenen Unternehmensplan Nissan M.O.V.E. to 2022 sind weitere Maßnahmen vorgesehen, welche wir nachfolgend für euch aufgeführt haben.

[bullet_block large_icon=“0.png“ width=““ alignment=“center“]

[/bullet_block]

Neben dem gesteigerten Absatz von elektrifizierten beziehungsweise teilelektrifizierten Modellen möchte das Unternehmen den eigenen Umsatz um 30% bis 2022 steigern; bei einer Umsatzrendite von acht Prozent. Unterstützt werden soll dieses Ziel durch die gewonnenen Synergien der Renault-Nissan-Mitsubishi Allianz bei der gemeinsamen Nutzung von Plattformen und Antrieben.

„Wir möchten, dass Nissan als Vorreiter in den Bereichen Automobil-, Technologie- und Geschäftsentwicklung wahrgenommen wird. Damit treiben wir die Realisierung unserer Strategie von Nissan Intelligent Mobility voran, die auf den Säulen Elektrifizierung, autonomes Fahren, Konnektivität und neue Mobilitätsdienste basiert.“ – Philippe Klein, Nissan Chief Planning Officer Philippe Klein

Beginnen wird Nissan mit einer Produktoffensive in China. Für dieses Jahr ist bereits die Einführung eines Elektroauto für das C-Segment vorgesehen, das auf der Technik des Nissan Leaf basiert, und ein erschwingliches Elektroauto auf Basis einer A-Segment-SUV-Plattform. Dieses Modell wird von der Allianz und Dongfeng in dem Joint-Venture eGT New Energy Automotive entwickelt. Zwei weitere Elektroauto-Varianten sind für die Marke Venucia vorgesehen.

Derzeit geht man davon aus, dass elektrifizierte Fahrzeuge – darunter Elektroautos und e-Power-Modelle – bis 2022 rund 40 Prozent und bis 2025 rund 50 Prozent des Unternehmensabsatzes in Japan und Europa ausmachen werden. In den USA erwartet das Unternehmen einen Anteil von 20 bis 30 Prozent bis 2025, in China sind es 35 bis 40 Prozent. Die Marke Infiniti wird ebenfalls ihren Teil zur Erfolg des Unternehmensplan Nissan M.O.V.E. to 2022 beitragen. So sollen dort ab 2021 neue Modelle mit rein elektrischem oder e-Power Antrieb eingeführt werden. Bis Mitte des nächsten Jahrzehnts werden elektrifizierte Fahrzeuge 50 Prozent des globalen Absatzes der Premiummarke ausmachen.

Quelle: Nissan – Pressemitteilung vom 26.03.2018

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Älteste
Neuste Am häufigsten bewertet
Inline Feedbacks
View all comments
1
0
Kommentar zum Thema verfassenx
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).