Zwischenstand des Umweltbonus zum 30. September 2017

Zwischenstand zum Umweltbonus

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockillustrationsnummer: 649316047

Wir kennen es, jedes Monatsende wird Bilanz gezogen. Bilanz zum Zwischenstand des Umweltbonus, in diesem Fall zum 30. September 2017 als Stichtag. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle wertet hierfür die dort eingegangenen Förderungsanträge zum Umweltbonus, beziehungsweise Elektroauto-Kaufprämie, aus. Insgesamt 33.660 Anträge wurden seit Auslobung des Umweltbonus an das Bundesamt gestellt. Dabei teilen sich diese in 19.589 Anträge für reine Elektroautos, 14.067 für Plug-In-Hybride sowie vier für Brennstoffzellenfahrzeuge auf.

Derzeit führt BMW deutlich die Top 10 der Hersteller bei der Betrachtung des Umweltbonus an. Insgesamt 7.519 Anträge kann das Unternehmen verzeichnen. Deutlich mehr als Platz zwei – Renault mit 4.880 – sowie drei – VW 4.198 – des Rankings. Dahinter folgen Audi (3.985), Smart (2.956) und Mitsubishi (1.965) auf den Plätzen vier bis sechs. Mercedes-Benz (1.354), Nissan (1.065), Tesla (1.041) sowie Hyundai (996) reihen sich auf den restlichen vier Plätzen der Top 10 des Herstellerrankings ein.

Interessant finde ich hier auch stets die Aufgliederung nach einzelnen Fahrzeugen, auf die die jeweiligen Anträge entfallen sind. So wird hier das Ranking vom Renault ZOE mit 4.656 Fahrzeugen angeführt, gefolgt vom Audi A3 e-tron mit 3.985 und dem BMW i3 mit 3.741 Anträgen.

Alleine hierran lässt sich ableiten, dass Renault seinen Platz zwei im Ranking im Großteil nur durch den ZOE einnimmt. BMW dagegen verteilt die Anträge auf mehrere Fahrzeuge wie den i3, 225xe oder 330e. Wer eine vollständige Auflistung sämtlicher Anträge auf Fahrzeugbasis möchte, der findet hier das PDF des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle dazu.

Die meisten gestellten Anträge entfallen auf das Bundesland Bayern (7.305), gefolgt von Nordrhein-Westfalen (7.088) sowie Baden-Württemberg (6.388). Schlusslicht im Ranking ist hier Bremen mit gerade einmal 166 gestellten Anträgen für den Umweltbonus. Gestellt wurden 14.809 Anträge von Privatpersonen, von Unternehmensseite sind 18.271 beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle eingegangen. Die restlichen 580 Anträge entfallen auf Stiftungen, Körperschaften, Vereine, usw…

Quelle: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle – Antragsstand 30. September 2017 Elektromobilität (Umweltbonus)

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb Artikel entfernt Undo
  • No products in the cart.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).