Zweite Schicht für den E-Golf in Dresden geplant

Copyright Abbildung(en): VW AG

Vergleicht man die Zahl der Neuzulassungen – Zwischenstand des Umweltbonus – im Bereich der Elektromobilität zeigt sich deutlich, dass der Absatz im vergangenen Jahr deutlich gestiegen ist. Im September war das meistverkaufte Elektroauto der e-Golf von VW. Vonseiten der Gläsernen Manufaktur in Dresden kommt man derzeit der stark wachsenden Nachfrage nach dem VW e-Golf nicht so einfach nach. Aus diesem Grund soll ab März 2018 eine zweite Schicht eingeführt werden.

Aktuell werden in Dresden derzeit 35 e-Golfs täglich gefertigt, mit Zunahme der zweiten Schicht wird man um die 70 Fahrzeuge pro Tag fertigen können. Ein Großteil der Fertigungsmitarbeiter, die vorübergehend im Werk Zwickau arbeiten, kehren somit nach Dresden zurück. Derzeit sind bereits etwa wieder 250 Produktionsmitarbeiter im Werk tätig. Durch die zweite Schicht ist nicht nur zu erwarten, dass die Nachfrage nach dem VW e-Golf schneller gestillt wird. Man rechnet auch damit, dass der Eventbereich in der Dresdner Manufaktur weiter beflügelt wird. Wenn dann die Karosserien von 6 bis 22 Uhr hinter Glas zu sehen sind. Zuletzt war dies 2011 bei der Produktion des Phaeton der Fall. Von dem übrigens auch gemunkelt wird, dass er als Elektroauto zurückkommen könnte.

In diesem Zusammenhang ist sicherlich auch noch die Tatsache interessant, dass Sachsen der neue Elektromobilitätsmittelpunkt von VW werden könnte. Bereits diese Woche Freitag soll die Entscheidung des Aufsichtsrats fallen hinsichtlich zukünftiger Investitionen in den Standort Zwickau. Weiterführende Informationen findest du in diesem Artikel von heute.

„Eine zweite Schicht für die Gläserne Manufaktur wäre ein gutes Zeichen für Dresden. Damit würde VW sein Versprechen halten, dass die Produktionsmitarbeiter zurück an den Standort Dresden kommen. Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Ich bin auf die Entscheidung am Freitag sehr gespannt – für die Region Zwickau im Besonderen, aber auch für den gesamten Automobilstandort Sachsen.“ – Martin Dulig, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Quelle: Sächsische Zeitung – VW plant zweite Schicht für den E-Golf in Dresden

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Zweite Schicht für den E-Golf in Dresden geplant“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

E-Plattform-Spezialist REE plant US-Hauptsitz und Montagewerk in Austin, Texas
BMW zeigt Visionen für E-Lastenrad und E-Scooter
Tesla Q2 2021: 12 Milliarden Dollar Umsatz und 1,14 Milliarden Dollar Gewinn
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).