Zusätzliche Förderung in Baden-Württemberg für den elektrischen Wechsel

Förderung für elektrischen Wechsel ausgesprochen

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 1380979568

Die Landesregierung Baden-Württemberg gab bekannt, dass man die Förderung der Elektromobilität mit der „Landesinitiative III – Marktwachstum Elektromobilität BW“ (LE III), mit zusätzlichen 43,5 Millionen Euro unterstützt. Insbesondere sollen von dieser Förderung Taxi-, Pflege- und Liefergewerbe dazu animiert werden, zukünftig Elektro-Fahrzeuge einzusetzen. Hierbei beschränke man sich bewusst nicht nur auf das Elektroauto, so Verkehrsminister Winfried Hermann, sondern man wolle auch einen Anreiz für eine neue Mobilität, eine E-Mobilität schaffen.

Dies zeigt sich dadurch, dass nicht nur das Elektroauto bei der Förderung berücksichtigt wird, sondern auch andere Fahrzeugarten. Gemeinnützige Institutionen, Kindertagesstätten, Handwerksbetriebe und der Einzelhandel können so beispielsweise die Anschaffung eines E-Lastenfahrrads mit bis zu 4.000 Euro fördern lassen. Auch Kommunen aus Baden-Württemberg mit Abstellplätzen an ÖPNV-Haltepunkten erhalten Zuschüsse für ein öffentliches Verleihsystem für Pedelecs, E-Bikes oder Elektro-Roller. Die größte Förderung erhalten Bus-Unternehmen bei der Umrüstung oder Anschaffung eines elektrisch betriebenen Busses. Bis zu 100.000 Euro kann die Förderung in einem solchen Fall betragen.

Zusätzlich zur Förderung des Bundes fördert das Land Baden-Württemberg den elektrischen Wechsel im Pkw-Bereich. Besonders Fahrzeugflotten mit vielen täglichen Fahrten in der Stadt sollen gefördert werden. Dies trifft natürlich vor allem auf Taxi-Betriebe zu. Mit dem BW-e Gutschein wird die Fahrzeugunterhaltungs- und Ladeinfrastrukturkosten bezuschusst. Die Fördersumme beträgt 6.000 Euro für rein batterieelektrisch betriebene Fahrzeuge und 1.500 Euro für Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge.. Wohlgemerkt zusätzlich zum Umweltbonus des Bundes. Neben Taxibetrieben zählen auch Fahrschulen, Car-Sharing-Unternehmen und Pflege- und Sozialdienste zur angesprochenen Zielgruppe für die Förderung durch BW-e-Gutscheine.

Quelle: Baden-Württemberg.de – BW-e-Gutscheine fördern die Elektromobilität

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Zusätzliche Förderung in Baden-Württemberg für den elektrischen Wechsel“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Ganzheitlich nachhaltig: BMW legt neue Umwelterklärung für Werk Landshut vor
Hyundai plant wohl Performance-Version IONIQ 5 N
Topmodell des DS 9 mit Plug-in-Antrieb ab sofort bestellbar
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).