Vereinte Nationen würdigen Volvo Elektrostrategie

Symbolbild | Volvo
Volvo Cars' T8 Twin Engine Range

Wenn man von den Vereinten Nationen (UN) für seine wegweisende Elektrifizierungsstrategie gewürdigt wird, hat man wahrscheinlich nicht so viel falsch gemacht. Volvo bestätigt dies durch seine Würdigung durch die UN, die das Unternehmen, im Rahmen des jüngsten Reports von UN Global Compact, der weltweit größten Initiative für nachhaltige Unternehmensführung, erhalten hat. Im aktuellen Report, der beim jährlichen Global Compact Meeting in New York vorgestellt wurde, wird Volvo Präsident und CEO Håkan Samuelsson als einer von zehn Unternehmens-Chefs genannt, die sich durch besonders mutiges Handeln ausgezeichnet haben.

Weiterhin würdigt Global Compact Volvo Cars als LEAD Member und damit als eines der engagiertesten und ambitioniertesten Unternehmen innerhalb von Global Compact. Volvo, Gründungsmitglied der Initiative, ist unter insgesamt 9.500 Mitgliedern eines von nur 44 LEAD Unternehmen – und einer von nur zwei Autoherstellern.

Die Aussage Samuelssons im Juli 2017, das jedes neue Volvo Modell ab 2019 mit Elektromotor auf den Markt kommen wird, führte dazu, dass Volvo das erste etablierte Automobilunternehmen war, das sich komplett der Elektrifizierung verschreibt und öffentlich dazu bekannt hat. Die Ankündigung kann daher durchaus als ein Wendepunkt für die Automobilindustrie bezeichnet werden. Inzwischen sind andere Automobilhersteller mit ähnlichen Ankündigungen dem Beispiel von Volvo gefolgt.

Zwischen 2019 und 2021 wird das schwedische Unternehmen fünf rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge auf den Markt bringen. Aufgeteilt in drei Volvo Modelle und zwei Polestar Performance Modelle. Hinzu kommen Plug-in-Hybrid- und Mildhybrid-Fahrzeuge in allen Modellreihen. Volvo bietet damit eines der umfassendsten elektrifizierten Modellportfolios aller Automobilhersteller.

“Volvo geht voran und es zeigt sich nun, dass die Automobilindustrie aufwacht und sich ihrer Verantwortung stellt. Wir sind stolz darauf, ein LEAD Member von UN Global Compact zu sein und für unser branchenweit führendes Bekenntnis zu einer elektrischen Zukunft gewürdigt zu werden.” – Stuart Templar, Direktor Nachhaltigkeit bei Volvo Cars

Quelle: Volvo – Pressemitteilung vom 22.09.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.