Toyota will stärkere Hybridautos anbieten

Copyright Abbildung(en): Toyota

Hybridauto-Pionier Toyota hat auf der IAA in Frankfurt angekündigt, seine Teilzeitstromer künftig in zwei Varianten anzubieten: Wie bisher soll es einerseits Modelle geben, die auf einen möglichst effizienten Betrieb und somit auch niedrigen Verbrauch ausgelegt sind. Selbst einige eingefleischte Fans der Marke haben allerdings diesen Antrieb in der Vergangenheit desöfteren als zu lahm kritisiert. Vor allem der sogenannte Gummibandeffekt stieß vielen Toyota-Fahrern sauer auf.

Für sportlichere Fahrer soll deshalb eine zusätzliche Hybrid-Variante eingeführt werden, die mehr Motorleistung und Dynamik auf die Straße bringt. Weitere Details dazu hat der japanische Autohersteller für Anfang des kommenden Jahres in Aussicht gestellt.

Quelle: Toyota – Pressemitteilung vom 13.09.2017

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Toyota will stärkere Hybridautos anbieten“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Tja , Toyota da sind die Amis weiter. Schaut euch den Chevi Volt ll an.
Der läuft spielend 160 und die ersten 80 KM rein elektrisch.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Exklusiver Blick hinter die Kulissen des Batterielabors von General Motors
Lada stellt erstes E-Auto e-Largus in Aussicht
GM verdoppelt das Super Cruise Straßennetz zum autonomen Fahren

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).