Störungen bei der Produktion des Teslas Model 3 – Teile in Handarbeit gefertigt

Tesla Model 3 soll wohl in Handarbeit gefertigt werden

Copyright Abbildung(en): Aleksei Potov / Shutterstock.com

Die Tage hatten wir bereits berichtet, das Tesla beim Model 3 auf Produktionsprobleme stößt. Ausgedrückt hat sich dies dadurch, dass gerade einmal 220 Fahrzeuge des Model 3 von Tesla im dritten Quartal 2017 ausgeliefert wurden. Gefertigt wurden insgesamt 260 Fahrzeuge. Woran es lag, war zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar oder zumindest vonseiten Tesla noch nicht kommuniziert worden.

Darf man Berichten des Wall Street Journals Glauben schenken, scheinen die Probleme bei Tesla doch sehr grundsätzlicher Natur zu sein. Denn eine wesentliche Anzahl an Teilen für das Model 3 werden derzeit noch von Hand gefertigt. Gerade der manuelle Zusammenbau des Elektroautos trägt dazu bei, dass die Anzahl produzierter Model 3 so gering sei. Es wird berichtet, dass Teslas Produktionslinie für Model 3 noch nicht fertig sei. Stattdessen habe man spezielle Bereiche in der Gigafactory für den manuellen Zusammenbau der Fahrzeuge reserviert. Erkenntnisse die nun im klaren Widerspruch zu Aussagen von Tesla und Elon Musk stehen, dass der Preis des Model 3 nur so günstig sei, da man auf eine vollautomatische Fertigung setzt.

Es scheint daher immer unwahrscheinlicher, dass das Unternehmen die selbstgesteckten Absatzziele von 20.000 Modellen im Dezember 2017 schaffen kann. Echt schade, vor allem wenn man weiß, dass knapp eine halbe Millionen Elektroautos mit 1.000 US-Dollar von ihren zukünftigen Besitzern bereits angezahlt wurden. Weitere 63.000 haben bereits die Geduld verloren und storniert.

Quelle: heise.de – Bericht: Manuelle Fertigung bremst Teslas Model 3 aus

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Störungen bei der Produktion des Teslas Model 3 – Teile in Handarbeit gefertigt“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Lightyear setzt bei Solar-Elektroautoproduktion auf Zulieferer aus Polen
Schon jedes sechste E-Auto aus deutscher Produktion
Mercedes-Lade-Set: Damit es nicht am Stecker scheitert
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).