Samsung SDI präsentiert „multifunktionales“ Batterie-Pack auf der IAA 2017

Copyright Abbildung(en): Samsung SDI

Samsung SDI ist schon einige Zeit im Bereich der Batterieentwicklung am Start. Damit Neulinge wie Webasto, die den Einstieg in die Entwicklung von Batteriesystemen bekannt gegeben haben, ihnen nicht den Rang ablaufen, muss man natürlich mit Neuheiten oder Weiterentwicklungen aufwarten. Gesagt, getan! Mit einem sogenannten „multifunktionalem“ Batterie-Pack kommt das Unternehmen auf die IAA 2017.

Die Hersteller können die Anzahl der Module individuell ändern und somit direkten Einfluss auf die Reichweite des eigenen Fahrzeugs nehmen. Dabei sind die Modulbausteine so einfach austauschbar, wie Bücher in einem Regal. Mit 20 Modulen kann so eine Reichweite von 600 bis 700 Kilometer erzielt werden, 10 bis 12 Module reichen aus um eine Reichweite von bis zu 300 Kilometer zurückzulegen. Wobei dies stets in Verbindung mit den restlichen technischen Daten des jeweiligen E-Fahrzeugs zu sehen ist.

Neben dem multifunktionalen Batteriepack hat man bei Samsung SDI auch eine um über 20 Prozent flacher ausfallende Batteriezelle präsentiert, die für mehr Platz in elektrischen Fahrzeugen sorgen soll. Der gewonnene Platz kann dann wahlweise für mehr Batterie genutzt werden oder kann hinsichtlich des Fahrzeugdesigns anders gestaltet werden.

Auch der neue Zellen- und Module-Standard 21700 war auf der Automesse zu sehen. Hierbei bezeichnet 21700 einen Akku der 21 Millimeter hoch ist und einen Durchmesser von 70mm aufweist. Vergleicht man diese Batterie mit dem bisherigen Standard 18650, fällt die Kapazität um 50 Prozent größer aus. Ein Steigerung, die sich durchaus bemerkbar macht.

„Our products unveiled at the show are expected to advance the popularization of EVs because they use high technologies optimized to the needs of customers and the market. We will keep leading the battery industry with our unrivaled technology.“ – Jun Young-hyun, CEO Samsung SDI President

Im Mai wurde die derzeit letzte Produktionsstätte für Elektrofahrzeug-Batterien aufgebaut, damit ist das Unternehmen nun weltweit vertreten. Samsung SDI versucht sein Bestes, um die vielfältigen Bedürfnisse der globalen Autohersteller als Anbieter von Total-EV-Lösungen einschließlich Weltklasse-Zellen, Module und Packs auf der Grundlage modernster Technologie zu erfüllen. Der eingeschlagene Weg scheint schon einmal vielversprechend.

Quelle: Business Wire – Samsung SDI Introduces High-tech Innovations to Lead the Popularization of EVs at Frankfurt Motor Show

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Samsung SDI präsentiert „multifunktionales“ Batterie-Pack auf der IAA 2017″ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Sono Motors zieht es an die Börse
Ford Mach-E GT: Der zügellose Mustang – Unsere Eindrücke
Stellantis und TheF Charging bauen öffentliches Ladenetz in Europa auf
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).