Renault verlässt Formel E nach der Saison 2017/2018

Copyright Abbildung(en): Renault

So schnell klären sich manche Dinge. Nach der Bekanntgabe, dass Nissan ab der Saison 2018/2019 in die Formel E einsteigen wird, stand nur noch die Überlegung im Raum, welches Team dafür aus der Fomel E den Rückzug eintritt. Nun gab Renault bekannt, dass man die Formel E nach der Saison 2017/2018 verlassen wird, um sich auf die Formel 1 zu konzentrieren. So wird der französische Automobilhersteller, nach Ablauf der vierten Formel E-Saison, seine Motorsportressourcen auf die Formel 1 konzentrieren.

Als Gründungsmitglied kann man, bei der doch noch sehr jungen Rennserie, auf beachtliche Erfolge zurückblicken. So gewann man in den ersten drei Jahren dreimal in Folge den WM-Titel. 2015/1016 kam der Sieg in der Fahrerweltmeisterschaft hinzu. Vor dem Ausstieg freut man sich auf eine noch sehr spannende vierte Saison der Formel E, so Thierry Koskas, Executive Vice President Sales & Marketing der Renault Gruppe. Über das Engagement in der Königsklasse hinaus werde Renault im Motorsport durch die Allianz mit Nissan profitieren.

„Als Pionier in der Elektromobilität haben wir in der Serie viel Erfahrung mit High-Performance-Elektrofahrzeugen und Energiemanagement gesammelt. Dies kommt direkt unseren Kunden zugute. Nach der vierten Saison wollen wir unsere Kräfte voll und ganz darauf konzentrieren, unsere ehrgeizigen Ziele in der Formel 1 zu erreichen.“ – Thierry Koskas, Executive Vice President Sales & Marketing der Renault Gruppe

Quelle: Renault – Pressemitteilung vom 25.10.2017

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).