Renault gründet Stromnetz-Tochter für Smart-Grid

Renault gründet Stromnetz-Tochter für Smart-Grid

Copyright Abbildung(en): Grisha Bruev / Shutterstock.com

Über eine neu gegründete Tochtergesellschaft möchte der französische Autobauer Renault nun von der Straße ans Stromnetz kommen. Um im Bereich der Intelligenten Stromnetze – „Smart-Grids“ – zukünftig agieren zu können wurde die Tochter „Renault Energy Service“ ins Leben gerufen. Diese soll ähnlich wie ein Start Up funktionieren und hierdurch Renault hinsichtlich Entwicklung und zukünftigen Investitionen in die Fahrzeug-zu-Netz-Interaktion sowie bei intelligenten Ladetechnologien unterstützen.

Die Idee von Smart-Grids ist nicht neu, kennen wir so beispielsweise schon vom neuen Nissan Leaf und deren angedachtem Ökosystem der Elektromobilität. Nun zielt also auch der französische Autobauer darauf ab, die in den Elektroautos verbauten Lithium-Ionen-Akkus als temporären Stromspeicher zu nutzen. Hierdurch können Stromschwankungen im Alltag ausgeglichen werden. Herrscht ein Energieüberangebot vor, werden die Fahrzeuge geladen, steigt die Nachfrage, wird überschüssiger Strom zurück ins Netz geleitet.

Aus Sicht von Renault geht es nicht nur um die Erschließung eines neuen Geschäftsfeldes, sondern auch darum den eigenen Marktanteil für Elektroautos in Europa zu erhöhen. In Verbindung mit der bereits angekündigten Modelloffensive von acht weiteren Elektroautos und zwölf Hybridfahrzeuge sicherlich ein denkbarer Weg.

Quelle: N-tv.de – Renault gründet Stromnetz-Tochter

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Renault gründet Stromnetz-Tochter für Smart-Grid“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Erstes Neue Klasse Elektroauto von BMW soll eine 3er Limousine sein
Tesla Versicherung mit Berücksichtigung „Echtzeit-Fahrverhalten“ gestartet
Volvo nimmt Fertigung des XC40 Recharge und Polestar 2 in die eigene Hand
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).