Porsche Rückkehr zu Langstrecken-Weltmeisterschaft in Le Mans nach Elektrifizierung denkbar…

Porsche Rückkehr nach Le Mans elektrifiziert
Pierre Jean Durieu / Shutterstock.com

Nachdem im Juli 2017 nur die Überlegungen im Raum gestanden waren, dass Porsche wohl mit dem Gedanken spielt, nach drei Le-Mans-Siegen, aus der Langstrecken-Weltmeisterschaft auszusteigen, steht dies nun mittlerweile fest. Dennoch scheint Porsche Le Mans nicht komplett den Rücken zuwenden zu wollen. Durchaus verständlich ist das Porsche Team mit insgesamt 19 Gesamtsiegen, vor Konzernschwester Audi mit 13 Siegen und Ferrari neun Siege, die erfolgreichste Marke. Für Porsche ist es allerdings nicht die erste Abkehr von Le Mans, bisher sei man jedoch immer wieder zurückgekehrt.

“Die Geschichte von Porsche war schon immer so, dass man einige Jahre in Le Mans teilgenommen und idealerweise dort gewonnen hat, dann wieder rausgegangen ist und später zurückgekehrt ist. Wir können jetzt noch nicht sagen, ob oder wann Porsche wieder nach Le Mans kommt. Wir wissen halt nicht, wie sich Le Mans entwickeln wird.” – Oliver Blume, Porsche-Vorstandschef

In der Topklasse, in der Porsche in den vergangenen drei Jahren alle WM-Titel und alle Le-Mans-Siege einfahren konnte, wird Toyota als einziges Werksteam 2018/19 anzutreffen sein. Porsche scheint zumindest die Rückkehr nicht gänzlich auszuschließen. So wurden Gerüchte laut, dass man durchaus zurückkehren könnte, wenn es technologisch interessante Entwicklungs- und Darstellungsmöglichkeiten gibt. Eine solche Entwicklung wäre eine elektrifizierte Le Mans Rennserie, wobei Blume deutlich betont, dass er Batterie-elektrische Fahrzeuge und keine Brennstoffzellenautos meint, bei diesen seien die Herausforderungen zu groß und unrentabel.

“Ich habe dann im Scherz gesagt – und vielleicht ist das gar kein Scherz -, dass wenn Le Mans soweit ist, dass man mit Elektrofahrzeugen dort fährt, dann ist es eine Option für Porsche. Never say never. Ich meine damit Batterie-elektrisch, denn das sehen wir aktuell als das realistischste Konzept an. Die Brennstoffzelle braucht noch einige Zeit. Die Rohstoffe sind teuer, man hat immer zwei Antriebe im Auto. Es gibt thermische Probleme. Das Thema Elektromobilität geht jetzt erst so richtig los.” – Oliver Blume, Porsche-Vorstandschef

Quelle: Motorsport.com – Elektrisch in Le Mans: Kommt Porsche dann zurück?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.