Pionierförderung – Elektroauto-Förderung – aus Niederösterreich gestartet…

Copyright Abbildung(en): NLK Burchhart

In Niederösterreich ist mit der Pionierförderung die offizielle Elektroauto-Förderung unserer Nachbarn gestartet. Als Privatperson kann man sich für den Kauf eines E-Autos weitere 1.000 Euro abholen, zusätzlich zu der bereits ausgesprochenen Förderung des Bundes von 4.000 Euro. In Summe bekommt man somit 5.000 Euro Förderung, für gewerbliche Unternehmen und Vereine beträgt die Förderung künftig in Summe 4.000 Euro.

Aber nicht nur bei der Anschaffung eines E-Autos wird man unterstützt. Auch beim ersten Kennenlernen eines solchen. So bekommt man die Möglichkeit sechs Tage lang ein Elektroauto im Alltag zu testen und zahlt dafür gerade einmal 60 Euro. Hierzu können Interessierte mit einem der 33 teilnehmenden Autohändler eine Testwoche vereinbaren und von Montag bis Samstag elektrisch fahren. Eine gute Möglichkeit, um das erste Kennenlernen der alternativen Antriebstechnologie zu erleichtern.

„Ob zum Einkaufen, oder in die Arbeit, ein Elektro-Auto hält jeder Alltagsanforderung stand. Wer mit sauberem Strom fährt, trägt außerdem viel zum Umweltschutz bei. Deshalb fördern wir diese Aktion.“ – Dr. Stephan Pernkopf, Umwelt-Landesrat

Mitte Mai, am 20. Mai, geht der e-Mobilitätstag in Melk in die nächste Runde. Auf dem Wachauring kann alles, was sich auf zwei oder vier Rädern elektrisch fortbewegt, getestet werden. Im vergangenen Jahr 2016 waren bereits 8.000 Besucherinnen und Besucher vor Ort, um bei freiem Eintritt ihr persönliches e-Mobilitätserlebnis anzutreten. Auch in diesem Jahr stehen in Summe wieder mehr als 50 Elektro-Autos sowie hunderte e-Bikes, Segways, Fahrräder, Scooter und vieles mehr kostenlos zum Probefahren bereit.

Veranstaltet wird der Erlebnistag von der Energie- und Umweltagentur NÖ Betriebs GmbH, mit Unterstützung des Landes Niederösterreich, der Initiative „e-mobil in NÖ“, RADLand Niederösterreich, ecoplus und der EVN.

„Es ist unser Ziel den Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern die Mobilitätsform der Zukunft erlebbar zu machen. Der große Zuspruch der Besucherinnen und Besucher im Vorjahr hat bewiesen, dass die Zukunft in der Mobilität bereits begonnen hat.“ – Dr. Herbert Greisberger von der Energie- und Umweltagentur NÖ

Quelle: noe.gv.at – Startschuss für Mobilitätswende in Niederösterreich

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Pionierförderung – Elektroauto-Förderung – aus Niederösterreich gestartet…“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Sono Motors zieht es an die Börse
Ford Mach-E GT: Der zügellose Mustang – Unsere Eindrücke
Stellantis und TheF Charging bauen öffentliches Ladenetz in Europa auf
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).