Nissan Leaf umweltfreundlichste Modell in der Kompaktklasse

Nissan Motors

Der Nissan Leaf 30 kWh wurde zum umweltfreundlichsten Modell in der Kompaktklasse ausgezeichnet und trägt damit den Titel „Auto Test Sieger in Grün“. Dies ist das Ergebnis des unabhängigen Umweltinstituts „Ökotrend“, welches im Auftrag der Fachzeitschrift „Auto Test“ verschiedene Fahrzeuge geprüft hat.

Die Ökotrend-Auto-Umwelt-Bewertung bewertet und prüft Umweltaspekte über den gesamten Lebenszyklus eines Fahrzeugs hinweg. So spielen neben Kraftstoffverbrauch, Geräusch- und Schadstoffemissionen auch ökologische Kriterien von Produktion, Beschaffung, Logistik und Recycling sowie die Wahrnehmung ökologischer und sozialer Verantwortung durch das Herstellerunternehmen eine Rolle. Nissan hat mit dem Leaf 2010 das erste in Serie gebaute und mittlerweile mit rund 275.000 Einheiten meistverkaufte Elektroauto der Welt auf den Markt gebracht.

Der Nissan Leaf fährt mit einem 80 kW (109 PS) starken Elektromotor, der nicht nur eine emissionsfreie, sondern auch nahezu lautlose Fortbewegung ermöglicht. Als Energiespeicher dient wahlweise eine 24 oder eine 30 kWh große Lithium-Ionen-Batterie. Die 30-kWh-Batterie erlaubt Reichweiten von bis zu 250 Kilometern. Dies alles hat sicherlich seinen Einfluss auf die Bewertung des Umweltinstituts „Ökotrend“ gehabt.

Quelle: Nissan Motors – Der Nissan Leaf ist „Auto Test Sieger in Grün“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.