Neue Nissan Leaf erstmals mit ProPILOT Park

Nissan
New LEAF with ProPILOT Park

Selbst von einem Elektroauto wird heute mehr erwartet, als das es „nur“ rein elektrisch fährt: große Reichweiten, wenig Verbrauch, angenehmes fahren zu einem möglichst günstigen Preis. Aber auch darüber hinaus scheint der Markt immer mehr zu fordern. Nissan kommt diesem Wunsch mit dem neuen Nissan Leaf entgegen. Denn als erstes Modell der Marke verfügt die zweite Generation des Elektroautos über den ProPILOT Park. Die Technik übernimmt die Königsdisziplin des Autofahrens: das Einparken.

Als Fahrer des neuen Nissan Leaf braucht man sich um das Einparken keine Sorgen mehr machen, denn die ProPILOT Park Technologie übernimmt dies fortan. So wird man durch das System in die Lage versetzt jederzeit perfekt einzuparken. Möglich wird dies durch Sonar und Kameras, die den neuen Nissan Leaf auf Knopfdruck in die Parklücke – unabhängig davon, ob diese sich parallel oder schräg zur Fahrbahn befindet, vorwärts oder rückwärts, fahren. Somit muss man nicht mehr die Kombination aus Gasgeben, Bremsen und Einlenken finden, um hinterher perfekt in der Parklücke zu stehen.

Die Einparktechnologie quasi per Knopfdruck ist ein weiteres fortschrittliches Fahrerassistenzsystem, das Nissan einer breiten Schicht von Autofahrern zugänglich macht. Die ProPILOT Technologien sind Teil der Nissan Intelligent Mobility, dem Strategieprogramm für Fahrzeuge und Antriebe der Zukunft. Das Ziel ist ein möglichst sicherer und komfortabler Straßenverkehr. Wie sich das Ganze in der Praxis schlägt, gilt es noch zu testen – meinen Testbericht des aktuellen Modells findest du hier.

Quelle: Nissan – Problemlos in die Parklücke: Der neue #Nissan #LEAF erstmals mit ProPILOT Park

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.