Miles & More: Tesla und Lufthansa machen gemeinsame Sache

Tesla und Lufthansa machen gemeinsame Sache

Copyright Abbildung(en): Andrey Armyagov / Shutterstock.com

Im Rahmen des Lufthansa eigenen Vielfliegerprogramms Miles & More (M&M) ist nun seit neustem auch Elektroautobauer Tesla vertreten. So kann man als Miles & More Mitglied beim Kauf, Leasing oder Finanzierung der Stromer Model S und X sowie Registrierung über das M&M-Portal in den Genuss einer Vielzahl von Prämienmeilen kommen. Wer über das Bonusprogramm Miles & More beispielsweise einen Tesla Model S oder Model X bestellt, bekommt maximal 198.050 Meilen gutgeschrieben.

Inwieweit dies mit dem grünen Gedanken eines Elektroautos vereinbart werden kann, muss jeder für sich entscheiden. Focus.de hat das ganze Mal durchgerechnet und die Klimabilanz-Rechnung von „Atmosfair“ betrachtet. So würde ein Tesla-Fahrer, der einen Flug von Frankfurt nach Kalifornien mit seinen neugewonnenen Meilen bucht, fast sechs Tonnen CO2 verursachen, obwohl sein „klimaverträgliches“ CO2-Jahresbudget nur 2,3 Tonnen beträgt. Selbst mit einem Ökostrom-Vertrag zum Laden des eigenen Elektroautos müsste der Fahrer nach der Rückkehr seinen Wagen sehr lange stehenlassen, wenn er noch ruhig schlafen will.

Quelle: Focus.de – Fragwürdige Klima-Rettung: Tesla-Fahrer können jetzt Lufthansa-Meilen sammeln

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).