Mazda plant Wankel-Motor als Range Extender für Elektroautos

Copyright Abbildung(en): Mazda

Der japanische Autohersteller Mazda nähert sich einem Medienbericht zufolge der Wiederbelebung des Wankelmotors – als Range Extender für seine künftigen Elektroautos, wovon das erste 2019 in den USA starten soll. Für Europa sei es laut Automotive News jedoch wahrscheinlicher, das reine Elektroautos angeboten werden, da hier die zurückgelegte Distanzen im Schnitt kürzer seien, als in Nordamerika. Der Einsatz eines Reichweitenverlängerers erübrige sich somit.

Mitsuo Hitomi, Leiter der weltweiten Teams für Antriebe, sagte, die Wankel-Technologie werde „wahrscheinlich“ als Range-Extender-Motor dienen, um Strom für batteriebetriebene Autos zu erzeugen. Ein Wankelmotor sei ideal als Range Extender, weil er kompakt und leistungsstark und dabei schwingungsarm sei, so Hitomi. Zudem habe Mazda so einen Weg gefunden, um die Technologie am Leben zu erhalten.

Bereits vor 50 Jahren präsentierte Mazda den legendären Supersportwagen Cosmo Sport 110 S (siehe Beitragsfoto) als erstes Modell der Marke mit einem nach dem Kreiskolben-Prinzip arbeitenden Triebwerk, das weder Hubkolben noch Zylinder benötigt. Stattdessen ersetzen rotierende Scheiben das Auf und Ab der Kolben – mit dem Resultat vibrationsarmer Laufruhe, minimaler Lärmemissionen, platzsparender Bauweise und geringen Gewichts. Für den Einsatz als Range Extender im Elektroauto eigentlich ideale Voraussetzungen. Allerdings hat der Wankelmotor einen um knapp 15 Prozent erhöhten Verbrauch im Vergleich zum Zylinder-Motor.

Mazda ist bis heute der einzige Hersteller, der Kreiskolben-Motoren in Millionenauflage produziert. Das Potential der Wankel-Technik, die auch von Wasserstoff als Energieträger befeuert werden kann, demonstrierte eine ganze Flotte von Mazda RX-8 Hydrogen RE und Mazda Premacy bzw. Mazda5 RE, die ab 2006 mit Wasserstoffantrieb in Japan und Norwegen unterwegs waren.

Quelle: Automotive News – Mazda rotary: What goes around comes around // Mazda – Pressemitteilung vom 30.05.2017

Über den Autor

Michael Neißendorfer ist E-Mobility-Journalist und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Mazda plant Wankel-Motor als Range Extender für Elektroautos“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Skoda verdreifacht E-Fahrzeug-Absatz
Polestar plant Erlebniszentrum südlich von Frankfurt am Main
Renault-Joint-Venture Hyvia stellt H2-Transporter mitsamt Tankstelle vor
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).