MAN setzt auf Elektromobilität bei Güter- und Personentransporte

MAN setzt auf E-Mobilität

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 701003395

Mit der TGS 4×2-Zugmaschine mit 18 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht in Kombination mit einem leichten ein- oder Zwei-Achs-Sattelauflieger stehen als erster Schritt in Richtung E-Mobilität bei MAN im Raum. So setzt der TGS auf einen 350 KW starken Elektromotor, der 3.500 Newtonmeter Drehmoment an die Antriebsräder schickt. Weiterhin setzt MAN auf ein Soloverteiler-Fahrgestell in 6×2-Ausführung, welches die Elektromobilität von einem anderen Ansatzpunkt vorantreiben soll.

Mit dem TGM, einem 26-Tonner, setzt MAN erneut auf den Elektromotor mit 350 KW Power, der bereits im TGS vorzufinden ist und möchte dem Transporter eine rein elektrische Reichweite von 200 Kilometer bescheren. Ende des Jahres sollen bereits erste Fahrzeuge im Gütertransport an Kunden in Österreich zur Erprobung ausgeliefert werden. Council für nachhaltige Logistik (CNL) ist hierbei Projektpartner von MAN und wird in den eigenen Unternehmen auf Elektroantrieb setzen.

Geht es nach MAN sollen neun Kunden in diesem Jahr Elektro-Lkws der Baureihe TGM erhalten, um im Anschluss an die Auslieferung, ein Jahr lang Erfahrungen mit unterschiedlichen Einsatzprofilen und Fahrzeugkonfigurationen zu sammeln. Für 2020 plant das Unternehmen dann eine Kleinserie in der Größenordnung „250 + X“, im Folgejahr soll die Serie starten.

Im Bereich des Personenverkehrs soll ab 2018 eine erste Testflotte von elektrisch betriebenen Stadtbussen auf die Straße kommen. Hierzu werden die Busse mit Elektroantrieb ihre Fahrten in mehreren europäischen Städten absolvieren, unter anderem in Hamburg, München und Wolfsburg. Die Serienproduktion wird voraussichtlich Ende 2019 starten.

„Wir werden nur zuverlässige Elektrofahrzeuge im Programm haben, die voll und ganz den Bedürfnissen von Verkehrsbetrieben und Speditionen entsprechen. Damit wollen wir eine führende Rolle unter den europäischen Herstellern von Elektrofahrzeugen spielen.“ – Joachim Drees, MAN-Vorstandschef

Quelle: Eurotransport.de – TGS-Sattelzug und TGM 6×2 als E-Variante: MAN setzt auf Elektromobilität

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „MAN setzt auf Elektromobilität bei Güter- und Personentransporte“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Ältester
Neuster Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Rivian: Großbritannien und Niederlande feilschen um E-Auto-Werk
Porsche stellen Vision Gran Turismo Konzept vor
BMW legt Pläne für vollelektrische Zukunft offen!
1
0
Sag uns deine Meinung zu diesem Thema.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).