Ladenetz in Friedberg deutlich erweitert

Copyright Abbildung(en): LEW / Christina Bleier

Friedberg hat sein Angebot der Lademöglichkeiten für Elektroautos deutlich ausgebaut. Insgesamt vier neue öffentliche Lademöglichkeiten wurden durch die Stadt Friedberg und dem Landkreis Aichach-Friedberg in Betrieb genommen, die Ladestationen selbst stammen von der Lechwerke AG (LEW). Aufgeteilt sind die vier Ladestationen in eine Gleichstrom-Schnellladestation bei der Autobahnausfahrt Friedberg im Ortsteil Derching und zwei Wechselstrom-Ladesäulen am Schulzentrum der Staatlichen Fachoberschule und Berufsoberschule (BOS/ FOS). Weiterhin wurde eine E-Bike-Ladestation, ebenfalls am Schulzentrum, in Betrieb genommen.

Wie an allen LEW-Ladestationen werden auch die vier neuen Ladestationen in Friedberg durch 100 Prozent Ökostrom betrieben. An der Gleichstrom-Schnellladestation können entsprechende E-Fahrzeuge in maximal 30 Minuten vollgeladen werden. Für die E-Bike Fahrer Friedbergs dürfte sicherlich die E-Bike-Ladestation am Schulzentrum der BOS/FOS in Friedberg am interessantesten sein. Diese erlaubt das gleichzeitige Aufladen von bis zu drei Elektrofahrrädern und zusätzlichen Akkus in drei Ablagefächern.

Quelle: Lechwerke AG (LEW) – Pressemitteilung vom 21.09.2017

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Ladenetz in Friedberg deutlich erweitert“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Lightyear setzt bei Solar-Elektroautoproduktion auf Zulieferer aus Polen
Schon jedes sechste E-Auto aus deutscher Produktion
Mercedes-Lade-Set: Damit es nicht am Stecker scheitert
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).