JLR prüft Batteriemontage für E-Autos im Werk Nitra

Dass, der I-Pace von Jaguar bei Magna in Graz gefertigt ist schon lange kein Geheimnis mehr. Nun wurde allerdings bekannt, dass Jaguar Land Rover (JLR) bereits vor Eröffnung des in Bau befindlichen Werks in Nitra, Slowakei im Jahr 2018 die Möglichkeiten für eine Werkserweiterung untersucht. Ein Punkt auf der Agenda soll der Ausbau einer Batteriemontage für Autos mit Elektroantrieb sein.

Es ist jedoch hervorzuheben, dass es sich derzeit um keine konkrete Erweiterungsplanung handelt, sondern um eine reine Machbarkeitsstudie, welche im Rahmen eines solchen Neubaus nicht ungewöhnlich ist. Aus entsprechenden Dokumenten geht hervor, dass Bestandteil der Prüfung auch eine Montage von Batteriemodulen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge sei. Dies kann durchaus als Zeichen gewertet werden, dass auf mittel- bis langfristige Sicht auch Elektroautos sowie Plug-In-Hybride in Nitra, Slowakei gebaut werden könnten.

Dies steht auch nicht unbedingt im Widerspruch die Batterien in Großbritannien zu entwickeln und fertigen. Denn JLR hat in der Vergangenheit erklärt, dass es das Ziel sei bis 2020 die Hälfte aller Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb anzubieten. Ob bis dahin eine etwaige Batterieproduktion in Nitra angelaufen ist, steht nicht fest.

Quelle: Automobil Produktion – JLR prüft Batteriemontage für E-Autos im Werk Nitra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.