Advertisement

Hyundai Ioniq erfolgreich am Markt gestartet

Hyundai
Advertisement


Beim neuen Hyundai Ioniq ist der Automobilhersteller mit drei neuen Modellen an den Start gegangen, die Baureihe wartet sowohl mit einem Elektroauto, Plug-in-Hybrid sowie reinem Hybridfahrzeug auf. Mittlerweile sind bereits mehr als 2.800 Bestellungen für diese eingegangen, wobei fast jede zweite Bestellung auf die reine E-Variante entfiel.

Die Hybridvariante ist seit Oktober 2016 im Handel erhältlich, der Ioniq Elektro kam einen Monat später auf dem Markt, also im November 2016. Ab Sommer diesen Jahres komplettiert der Plug-in-Hybrid die Ioniq-Reihe mit seinen drei alternativen Antrieben. Für die rein elektrische Variante des Hyundai Ioniq Elektro sind mittlerweile mehr als 1.250 Bestellungen eingegangen. Was gut 45% des Gesamtbestellvolumens entspricht. Rechnet man die staatliche Förderung für Elektroautos von 4.000 Euro ein, beträgt der Einstiegspreis 29.300 Euro.

Günstiger wird es mit der Hybrid-Variante, welche in der Trend-Ausstattung bei 23.900 Euro liegt und mittlerweile gut 1.550 Bestellungen aufweist. Die Hyundai-Ioniq-Baureihe wird ab Sommer 2017 durch die dritte Variante, den Plug-in-Hybrid komplettiert. Mit einer 8,9 kWh großen Hochvolt-Batterie erreicht die Plug-in-Hybrid-Version eine elektrische Reichweite von 63 NEFZ-Kilometern. Der E-Flitzer von Hyundai bewegt sich innerhalb einer Norm-Reichweite von 280 Kilometer.

Quelle: Ecomento.de – Hyundai: Elektroauto Ioniq erfolgreich gestartet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.