Großbritannien: Eine halbe Milliarde Euro für Elektromobilität

Großbritannien investiert halbe Milliarde Euro in E-Mobilität

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 225089575

Der aktuelle Budgetplan Großbritanniens, der kürzlich dem Parlament vorgelegt wurde, enthält eine ganze Reihe von Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität und der erneuerbaren Energien.

Die Regierung schlägt unter anderem vor, einen neuen Infrastrukturfonds für Investitionen in neue Ladesäulen in einer Höhe von 400 Millionen Pfund (etwa 450 Millionen Euro) zu schaffen, wobei die Hälfte durch entsprechende private Investitionen bereitgestellt werden soll. Das Budget beinhaltet auch 100 Millionen Pfund (etwa 112 Millionen Euro) an Fördermitteln als Kaufpreis-Prämie, um Elektroautos für den Endverbraucher attraktiver zu machen.

Die Regierung Großbritanniens hat sich verpflichtet, bis zum Jahr 2022 insgesamt 25 Prozent der Autos in Regierungsflotten zu elektrifizieren. Sie will auch verlangen, dass alle neuen Häuser mit einer Möglichkeit zur Installation einer Elektroauto-Ladestationen gebaut werden.

Der Haushaltsplan sieht außerdem die Einrichtung eines Luftreinhaltungsfonds in Höhe von 220 Millionen Pfund (248 Millionen Euro) für Regionen mit hoher Luftverschmutzung vor. Die lokalen Behörden können darüber entscheiden, wie das Geld zur Verringerung der Luftverschmutzung verwendet wird, beispielsweise durch die Subventionierung des öffentlichen Verkehrs oder den Kauf energieeffizienterer Busse.

Quelle: ChargedEVs – UK budget includes £400 million for charging infrastructure and £100 million for EV purchase incentives

Über den Autor

Michael Neißendorfer ist E-Mobility-Journalist und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Großbritannien: Eine halbe Milliarde Euro für Elektromobilität“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

NIO: Vereinbarung mit einem der größten Autovermieter Europas getroffen
Peugeot wird bis 2030 zur reinen Elektromarke in Europa
Renault „Refactory“: Schnelles Wiederaufbereiten von Gebrauchtwagen
3
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).