Förderprogramm für E-Taxis in Berlin geplant

Symbolbild

Berliner Senat sollte E-Taxis mehr fördern, um E-Mobilität voranzutreiben, so noch eine Forderung Ende August 2017. Nun scheint man sich vonseiten der Stadt dazu entschieden zu haben ein Förderprogramm für E-Taxis in unserer Hauptstadt zu verabschieden. Ausschlaggebend hierfür ist die Tatsache, dass man in Berlin nicht von den Konzepten der beiden Dieselgipfel überzeugt ist. Daher nimmt man es nun in die eigene Hand, um eine saubere, moderne und leistungsfähige Mobilität in der Hauptstadt zu ermöglichen. Stets mit dem Ziel vor Augen, durch eine Reduzierung der NOx-Belastung die Lebensqualität der Berlinerinnen und Berliner zu verbessern und damit auch Fahrverbote zu vermeiden.

Berlin wird daher Programme entwickeln, um die verschiedenen Wirtschaftsverkehre mit Dieselmotoren zu erreichen. Hierzu zählt man besonders Taxis, kleine Gewerbe- und Handwerkerbetriebe, Baumaschinen und die Schifffahrt. Beginnen wird man im ersten Schritt mit einem Förderprogramm für Berliner Taxis, welches zunächst ein Jahr lang laufen wird. Hierdurch erhofft man sich eine schnelle Reduzierung des NOx-Ausstoßes in der Innenstadt.

„Es kann nicht sein, dass durch Versäumnisse der Automobilindustrie am Ende der Handwerker nicht mehr in die Innenstadt fahren kann. Ich bin mir sicher, dass wir hier in Berlin – der Stadt der Digitalisierung und der StartUps – eine enorme Innovationskraft haben, die wir intelligent nutzen können.“ – Michael Müller, Bürgermeister Berlin

Für jedes Dieseltaxi, das durch ein neues Hybrid, beziehungsweise Elektro- oder Brennstoffzellen-Taxi ersetzt wird, erhält das Taxiunternehmen analog zum Bundesförderprogramm zusätzlich eine Landesförderung. Weiterhin wird das Land Berlin Möglichkeiten zur Anschaffung sauberer Fahrzeuge in seinem und den Fuhrparks der Landesunternehmen prüfen und inwieweit die Landesvergabeordnung verändert werden muss, um verstärkt Elektro-, Hybrid- und andere die Umwelt entlastende Fahrzeuge zu bestellen. Die eingeschlagene Richtung hört sich doch schon einmal vernünftig an, oder?

Quelle: Berlin.de – Gesprächsrunde zur Zukunft der Berliner Mobilität im Berliner Rathaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.