EU-Kommission – Elektroauto-Quote doch nicht vom Tisch?

Symbolbild

Im August konnten wir noch verkünden, dass die Gerüchte um Elektroauto-Quote von EU-Kommission dementiert wurden. Nun scheint hier wieder eine andere Richtung eingeschlagen zu werden. So hat die EU-Kommission, nach Informationen der Wirtschaftswoche, die Elektroauto-Quote immer noch nicht ganz abgetan. Dementiert wurde die Quote aus politischen Gründen, wie es nun heißt.

Daher ist es durchaus denkbar, dass die Elektroauto-Quote ein Teil des großen Mobilitätspakets mit neun Bestandteilen werden, welches die Kommission verabschieden möchte. Ein weiterer Bestandteil des Paketes sind die neuen CO2-Limits für die Zeit nach 2021. Vorgestellt werden soll das Paket am 07. November. Warum die Quote zunächst dementiert wurde und nun doch wieder im Gespräch ist, könnte im direkten Zusammenhang mit der Bundestagswahl in Deutschland stehen. Denn die Kommission wolle nicht in den deutschen Wahlkampf eingreifen. Wie wir wissen hat sich SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz für eine Elektroauto-Quote in der EU ausgesprochen, Bundeskanzlerin Angela Merkel dagegen.

Quelle: Automobilwoche.de – EU-Kommission: E-Auto-Quote offenbar doch auf der Agenda

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.