EQC – auf diesen Namen hört das erste EQ-Modell von Mercedes-Benz

Copyright Abbildung(en): Daimler AG

Das Concept EQ auf der CES 2017 wurde bereits vorgestellt. Nun hat das erste EQ-Modell auch einen Namen bekommen: EQC. Zumindest trifft dies zu, wenn es nach dem aktuellen Mercedes-Benz magazin Ausgabe 01/2017 geht. Vom Band läuft das Fahrzeug im Bremer Werk im Jahr 2019 – „EQ“ steht bekanntermaßen für „Electric Intelligence“.

Die Basisarchitektur eignet sich für SUVs, Limousinen, Coupés sowie weitere Modellreihen. Ermöglicht wird dies durch den Aufbau auf einem intelligenten Multi-Materialmix aus Stahl, Aluminium und Carbon. Durch diesen werden die Anforderungen an Leichtbau, Stabilität und Kosteneffizienz optimal erfüllt.

Das erste Serienmodell, der EQC, macht sich die Gene des GLC zu Nutze – wobei das elektrifizierte Crossover wohl im Wesentlichen auf der Großserien aufsetzen dürfte. Deutlich erkennbar wird das elektrifizierte Fahrzeug durch seine Front, welche im speziellen EQ-Design dem Fahrzeug das gewisse Etwas verleiht. Vom technischen Standpunkt her gesehen ist es ganz interessant, dass die beiden verbauten Elektromotoren weniger Platz benötigen, als ein bisherige Verbrenner inklusive Automatikgetriebe. Beim Innenraum orientiert man sich an keinem der bisher dagewesenen Serienmodelle, sondern gestaltet diesen komplett neu.

Die Fortführung der Namensnennung, gemäß der bestehenden Modell-Nomenklatur, ist unschwer zu erkennen. So spricht der eingereichte Schutz der Marken: „EQA“, „EQC“, „EQE“, „EQG“ und „EQS“ Bände, was eine Elektrifizierung der kompletten Modellpalette angeht. Zumindest wenn es nach diesen Marken geht, kann von A-Klasse bis zur S-Klasse alles elektrifiziert werden, wobei die offizielle Bestätigung noch fehlt.

Quelle: Mercedes-Benz-Passion – Erstes EQ-Modell von Mercedes-Benz nennt sich „EQC“

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „EQC – auf diesen Namen hört das erste EQ-Modell von Mercedes-Benz“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Ältester
Neuster Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

NIO: Vereinbarung mit einem der größten Autovermieter Europas getroffen
Peugeot wird bis 2030 zur reinen Elektromarke in Europa
Renault „Refactory“: Schnelles Wiederaufbereiten von Gebrauchtwagen
3
0
Sag uns deine Meinung zu diesem Thema.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).