Landkreis Emsland fördert Elektromobilität

Emsland fördert E-Mobilität

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 1220644897

Der Landkreis Emsland ist sehr ländlich geprägt, daher ist klar, dass Mobilität im Emsland eine wichtige Rolle spielt. Jedoch ist man sich durchaus bewusst, das Mobilität nicht gleich Mobilität ist. Dennoch zeigt man vonseiten des Landkreises deutliche Signale, dass der Verkehrssektor energieeffizienter, klima- und umweltverträglicher gestaltet werden soll, so zumindest die Aussage von Landrat Reinhard Winter.

Um dies auch den Emsländer-Anwohnern schmackhaft zu machen, geht man selbst mit gutem Beispiel voran. Den Verwaltungsmitarbeitern stehen derzeit E-Bikes sowie E-Roller zur Verfügung, weiterhin befinden sich fünf Elektroautos im Fuhrpark, die im Alltag mit einer Ladung gut 300 Kilometer zurücklegen können. Die Anschaffung weiterer Elektroautos für Lingen und Papenburg ist bereits geplant. Auf lange Sicht ist es geplant, dass Elektroautos gut 50% des eigenen Fahrzeugbestands ausmachen werden.

Vom Bund hat sich das Emsland bereits ein Förderungskonzept absegnen lassen, welches zum Ziel hat die Mobilität zukunftsorientiert weiterzuentwickeln und eine spürbare Erhöhung des elektroangetriebenen Fahrzeugbestands zu erreichen. Für das Jahr 2030 würde man gerne erreichen, dass möglichst jeder Zweitwagen im Emsland elektrisch unterwegs ist.

Doch damit nicht genug am Wochenende werden die elektrifizierten Fahrzeuge des eigenen Fuhrparks interessierten zur Verfügung gestellt. Auf die erste Bewerbungsphase für Testfahren gingen mehr als 400 Bewerbungen ein. Interesse ist also durchaus vorhanden. Im Rahmen der Testfahrten hat sich allerdings deutlich gezeigt, dass gerade die Ladeinfrastruktur im Emsland weiter ausgebaut werden muss, um die selbstgesteckten Ziele erreichen zu können. Der Bau von 40 weiteren Ladestationen in der Region befindet sich bereits in der Planung. Positioniert werden sollen die Ladestationen an Orten, an denen sich E-Autofahrer meist ein paar Stunden aufhalten: Fachmärkte, Einkaufszentren, Schulen oder Freisportanlagen.

Quelle: Emsland Magazin – Ausgabe September 2017 – Landkreis förder Elektromobilität

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).