Elektroauto-Kaufprämie – Umweltbonus: Zwischenbilanz Februar 2017

Zwischenstand zum Umweltbonus

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockillustrationsnummer: 649316047

Pünktlich ist man beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa), da kann man nichts sagen. Zum Stichtag 28. Februar 2017 hat die Bafa ihre Aufstellung zum aktuellen Stand des deutschen Umweltbonus – besser bekannt als Elektroauto-Kaufprämie – zur Verfügung gestellt. Seit Beginn der Elektroauto-Kaufprämie wurden mittlerweile 7.107 Anträge für reine E-Fahrzeuge (4.000 Euro Prämie) sowie 5.540 Anträge für Hybrid-Fahrzeuge (3.000 Euro) gestellt. Die Anträge für Elektrofahrzeuge mit Brennstoffzelle (4.000 Euro Prämie) kann man mit einer Gesamtzahl von drei Fahrzeugen immer noch an einer Hand abzählen.

Bei den Hersteller mit den meisten Anträgen ist BMW aktuell auf der Spitzenposition. So konnte das Unternehmen zu seinen Fahrzeugen insgesamt 3.612 Anträge verzeichnen. Wobei alleine der BMW i3 für 2.146 dieser Anträge verantwortlich ist. Platz zwei bei Verteilung des Umweltbonus nach Hersteller belegt Renault mit 2.189 Anträgen, gefolgt von Audi mit 1.698 sowie VW mit 1.241 Anträgen. Platz fünf wird aktuell von Mitsubishi mit 1.081 Anträgen belegt, bevor auf Platz sechs Nissan mit 595 Anträgen folgt.

Bei Renault, dem zweiten Platz des Hersteller-Rankings, liegen alleine für den ZOE 2.075 Anträge vor. Bei Audi ist alleine der A3 e-tron, ein Plug-In-Hybrid, für die 1.698 Anträge verantwortlich. Tesla pirscht sich seit der Aufnahme in die Umweltbonusförderung langsam heran und kann bereits 268 Anträge auf die Elektroauto-Kaufprämie verzeichnen.

Die meisten Anträge für Förderungen stammen übrigens aus dem Firmensektor. Insgesamt 6.533 Anträge wurden dort gestellt. Dem gegenüber stehen 5.886 Anträge aus dem privaten Bereich. Die restlichen 231 Förderungsanträge entfallen auf Stiftungen, Vereine, Körperschaften,…

Der erhoffte Erfolg des Umweltbonus hat sich also auch im Februar 2017 noch nicht eingestellt. Schade. Dennoch sieht man, dass dieser genutzt wird und nicht gänzlich in der Versenkung verschwindet. Man darf sicherlich gespannt sein, ob die Bafa zukünftig Anpassungen vornimmt, um den Umweltbonus noch attraktiver zu machen.

Quelle: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle – Elektromobilität (Umweltbonus) – Zwischenbilanz zum Antragstand vom 28. Februar 2017

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).