cambio Bremen setzt auf Hybrid-Technik von Toyota

Copyright Abbildung(en): cambio

Die Cambio Flotte aus Bremen verstärkt sich mit dem Toyota Yaris Hybrid. Der 1,5-Liter-Benzinmotor des Plug-In-Hybrid wird während der Fahrt durch einen geräuscharmen Elektromotor unterstützt. In Kombination der beiden Motoren wird somit durchschnittlich nur 75 Gramm CO2 pro Kilometer ausgestoßen. Auf eine Ladesäule ist der Yaris nicht angewiesen, denn die Bewegungsenergie aus dem Bremsvorgang oder der Ausrollphase vor Ampeln wird durch die rekuperative Ladetechnik in elektrische Energie umgesetzt.

Somit wird die Fahrzeugbatterie während der Fahrt geladen. Der E-Motor des Fahrzeugs wird durch überschüssige Energie angetrieben, die bei anderen Fahrzeugen ungenutzt bleibt. Mieten können Camibo-Kunden den Toyota Yaris Hybrid künftig in der Preisklasse S an sechs Stationen in der Innenstadt, im Ostertor, Findorff, der Neustadt und Peterswerder. Dank des stufenlosen Automatikgetriebes fällt der Schaltvorgang während der Fahrt weg – die Kunden müssen lediglich Gas- und Bremspedal bedienen.

„Wir freuen uns über die Erweiterung unseres Fuhrparks durch eine weitere Antriebstechnik. Der Hybrid-Antrieb unterstreicht unsere Bestrebungen den Schadstoffausstoß der cambio-Flotte weiter zu reduzieren. Wir sind gespannt wie unsere Kunden die neue Antriebstechnik annehmen werden.“ – Kerstin Homrighausen, Geschäftsführerin cambio Bremen

Quelle: Pressemitteilung von cambio vom 02.03.2017

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).