Bosch macht sich Gedanken Einstieg Batterie-Geschäft

Bosch macht sich Gedanken über Einstieg ins Batteriegeschäft

Copyright Abbildung(en): Daniel Kloe / Shutterstock.com

Beim Automobilzulieferer Bosch spielt man derzeit mit dem Gedanken in die Produktion von Batteriezellen einzusteigen. Zumindest, wenn man den Worten von Bosch-Chef Volkmar Denner in der Welt am Sonntag glauben darf. Jedoch bedarf es seiner Aussage der Tatsache, dass hier noch ein paar Dinge zusammenkommen müssen.

Man möchte nicht einfach nur Batterien produzieren, wie es in China bereits zig andere machen. Es muss etwas Neuartiges sein, dass man dennoch in bereits bestehenden Produktionsgebäuden beziehungsweise Fabriken fertigen kann. Die Entscheidung ob und wann in die Zellproduktion einsteigt, wird Ende dieses Jahres oder Anfang nächsten Jahres fallen.

Derzeit kauft Bosch die Zellen für die eigene schon bestehende Batterieproduktion ein. In Deutschland selbst steht derzeit immer wieder die Option einer gemeinsamen Fertigung durch einen Hersteller-Zulieferer-Verbund auf dem Plan, um durch hohe Stückzahlen die Kosten zu senken. Inwiefern dies sich allerdings in der Realität umsetzen lässt ist fraglich.

Quelle: Wirtschaftswoche – Bosch denkt über Einstieg ins Batteriegeschäft nach

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Bosch macht sich Gedanken über Einstieg ins Batteriegeschäft“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Tesla-Werk Grünheide macht für zwei Wochen dicht
InnoLab Battery der Daimler Truck mit PEM-Unterstützung
Stellantis: Werden E-Autos nicht billiger, „wird der Markt zusammenbrechen“

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).