Borgward BX5 als reiner Elektro-SUV

Copyright Abbildung(en): Borgward

War zunächst die Rede davon, dass der SUV BX5 von Borgward als Hybrid-Fahrzeug auf den Markt kommen soll, ist es nun beschlossene Sache, dass es ein reiner Elektro-SUV wird. Im Jahr 2019 soll der SUV der Bremer Traditionsmarke, welche mittlerweile in chinesischer Hand ist, in seinem Werk in Bremen die Arbeit aufnehmen. Bereits ab März diesen Jahres wird die konventionelle Version des BX5 in China gebaut und auch vor allem dort angeboten.

Beim Design hat man sich an den großen Bruder, dem BX7 angelehnt. So nutzt der 4,48 Meter lange BX5 Allrader die Architektur des gut 20 Zentimeter BX7 und will wie dieser Premium-Anmutung zu einem günstigen Preis bieten. Um diesen Anspruch entsprechend zu untermauern soll unter anderem ein aufwendiges Fahrwerk mit Mehrlenkerhinterachse, ein modernes Infotainment-System mit Apple Car Play und ein Concierge-Service, der kleine Dienstleistungen anbietet im SUV integriert sein.

Zu der Variante des BX5 mit reinem Elektroantrieb sind von Seiten des Herstellers aktuell noch keine weiteren Informationen bekannt. Es wird lediglich vermutet, dass dieser im neuen Montagewerk Bremen, das 2018 den Betrieb aufnehmen soll, gefertigt werden könnte. Auch der große Bruder BX7 könnte dort aus Einzelteilen endmontiert werden. Die großen Konkurrenten am Markt, wie etwa Mercedes und BMW wollen zum Ende des Jahrzehnts ähnliche E-Modelle im Programm haben, die sich aber wohl im Bereich 60.000 Euro und mehr bewegen, Borgward wird sich mit seinem BX5 wohl darunter platzieren.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Borgward BX5 als reiner Elektro-SUV“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Clean Logistics: Lieferung von 5.000 Wasserstoff-Lkw beschlossen
Mitte November startet Serienfertigung des Fisker Ocean bei Magna
Delorean Alpha 5: Alle Fakten zum Stromer mit Kult-Design

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).